MS Europa muss erneut Reisen absagen

Wie DPA heute meldet ist HLKF gezwungen weitere Reisen abzusagen. Auf Grund eines technischen Mangels ging die Europa in die Werft. Der Motor musste getauscht werden. Dazu wurde das Schiff seitlich geöffnet. Sebastian Ahrens (Geschäftsführer) bestätigt das auf Grund eines Fehlers der Werft, der 85 Tonnen schwere Motor erneut ausgebaut werden muss.  Die Europa kann nach neusten Planungen erst wieder am 15.06. am Hamburg mit Passagieren in See stechen. Die Reederei übernimmt alle entstandenen Kosten von gebuchten Passagieren. Die Versicherung wird sich freuen… 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.