Advertisements

Kreuzfahrtzahlen von TUI AG ver

Der Bereich Kreuzfahrten hat sich im 3. Quartal verbessert. Insbesondere TUI Cruises kann auf eine gute Entwicklung im Quartal zurückblicken. Der Umsatz von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten in Höhe von 32 Millionen Euro lag aufgrund eines Sondereffekts um 29 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahreswert (Vorjahr 45 Millionen Euro). Das Flagschiff der Flotte, MS Europa, konnte wegen eines ungeplanten Werftaufenthalts einige Reisen nicht durchführen. Beim bereinigten Ergebnis schlägt sich dieser Effekt jedoch nur leicht nieder. Die aus der Reparatur resultierenden Reiseausfälle waren größtenteils durch Versicherungen abgedeckt. Das bereinigte Ergebnis des Kreuzfahrtbereichs kletterte um 6 Millionen Euro auf aktuell 2 Millionen Euro (Vorjahr -4 Millionen Euro). Insbesondere die gute operative Entwicklung von TUI Cruises trug zu dieser Entwicklung bei. Die Auslastung der Mein Schiff kletterte auf 93 Prozent und lag damit deutlich über dem Niveau des 2. Quartals 2009/2010 (85 Prozent).

Das heisst die Auslastung ist zwar gestiegen aber die Preise sind gefallen.Tui-Cruises schafft es scheinbar nur über den Preis die Auslastung zu steigern.

http://kreuzfahrtangebote.eu

Advertisements

Categories: Allgemein

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: