Werbeanzeigen

Silver Spirit auf gl

Das neue Sechs-Sterne-Schiff Silver Spirit setzt 2010 seine Antrittskreuzfahrten im Mittelmeer und Schwarzen Meer fort. Auf dem Fahrplan des jüngsten Luxusschiffs der europäischen Reederei Silversea Cruises stehen jetzt zauberhafte Häfen im westlichen Mittelmeer und im Schwarzen Meer, darunter so bekannte Namen wie St. Tropez, Monte Carlo, Istanbul, Jalta, Odessa. Alle Hafenstädte auf dem Programm der Silver Spirit sind Ausgangspunkte für unvergessliche Landausflüge, zum Beispiel auf die Baleareninseln Ibiza und Mallorca, in der Welt der Schönen und Reichen an der Côte d'Azur, zu den Sehenswürdigkeiten von Istanbul, in die Schwarzmeerstädte der Ukraine.

 Helikopter-Transfers

Auf der Kreuzfahrt von Barcelona nach Monte Carlo macht die neue Silver Spirit Halt in Ibiza, Palma de Mallorca, Marseille, St. Tropez und Monte Carlo. Die Gäste von Aviation & Tourism fliegen am 17. Juli in Linienmaschinen nach Barcelona zur Einschiffung. Der Rückflug erfolgt am 24. Juli nach einem Helikopter-Transfer von Monte Carlo ab dem nächstgelegenen Flughafen Nizza (ab/bis Deutschland pro Person ab 4.187 Euro). 

Die Schwarzmeer-Kreuzfahrt beginnt am 21. August mit dem Linienflug nach Istanbul. Die  Silver Spirit nimmt Kurs auf die ukrainischen Häfen Jalta, Sewastopol und Odessa, das türkische Canakkale und Piräus, der letzten Station der Kreuzfahrt, wo das Sechs-Sterne-Schiff am 28. August festmacht. Von der griechischen Hauptstadt Athen geht es im Linienflug zurück (ab/bis Deutschland pro Person ab 4.135 Euro).

Silversea Cruises bietet Deluxe-Kreuzfahrten rund um den Globus. Die Schiffe befinden sich jeweils zu den besten Jahreszeiten in den schönsten Fahrtgebieten der Welt, ihre Routen sind geprägt von besonderen Destinationen, Häfen und Ausflügen. Das international aufgestellte Unternehmen mit Sitz in Monaco zählt seit dem Start im Jahr 1994 zu den exquisiten Reedereien und wurde mehrfach für seine hervorragende Güte und Qualität ausgezeichnet. Die Reederei betreibt neben der neuen „Silver Spirit" ((540 Passagiere) die „Silver Cloud" (296 Passagiere), die „Silver Wind" (298 Passagiere), die „Silver Shadow" und „Silver Whisper" (je 382 Passagiere). Seit 2008 ergänzt die „M/V Prince Albert II" (132 Passagiere) das Silversea-Angebot mit Luxus-Expeditionskreuzfahrten. Seit Dezember 2009 ergänzt die neue „Silver Spirit" (540 Passagiere) die Flotte.

Nur Außensuiten mit Ozeanblick

Silversea-Kreuzfahrtgästen stehen ausschließlich große Außensuiten mit Ozeanblick zur Verfügung, die meisten haben eine private Veranda. An Bord von Silversea sind die Getränke – auch Champagner – in allen Bars, Restaurants und auf den Suiten im Reisepreis ebenso enthalten wie die Trinkgelder. Es gibt an Bord offene Tischzeiten und keine vorgegebene Sitzordnung in den Restaurants. Bester Suitenservice garantiert 24 Stunden Betreuung. Die Schiffe mit ihrem einmaligen kulinarischen Angebot sind mit der Vereinigung Relais & Chateaux assoziiert.

Werbeanzeigen

Categories: Allgemein, Silversea

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: