Vom Ph

Ein faszinierendes Himmelsschauspiel können Hurtigruten Urlauber auf einer Postschiffreise entlang der norwegischen Fjordküste erleben: Das Phänomen Nordlicht – Aurora Borealis – lässt sich in Norwegen in den Wintermonaten von Oktober bis März am und nördlich des Polarkreises besonders gut beobachten. Auf der Hurtigruten Themenreise steht das Phänomen im Mittelpunkt des Programms.

Die verschneiten, die Küste säumenden Bergketten, die märchenhafte Winterstimmung und die entspannte Atmosphäre auf den Hurtigruten Schiffen sind ideale Bedingungen, um die Farben des magischen Lichtspiels in vollen Zügen zu genießen. Unter fachkundiger Anleitung machen die astronomischen Beobachtungen am Himmel gleich noch mehr Spaß: Lektoren des Kooperationspartners Astronomie.de begleiten die drei Themenreisen „Nordlicht & Sterne", die Hurtigruten im Frühjahr 2011 anbietet und laden in Vorträgen, Fachgesprächen und bei gemeinsamen Himmelsbeobachtungen zu einer Reise durch den Kosmos ein. So erfah-ren die Passagiere Interessantes über das Sonnensystem, das Phänomen des Polarlichts und über Mythen und Sagen der Sternbilder.

Die elftägige Themenreise „Nordlicht und Sterne" auf MS Richard With oder MS Nordnorge ist für Januar, Februar und März 2011 an drei Termi-

nen ab 1.760 Euro pro Person buchbar. Bei den Reisen sind der Linienflug ab/bis Deutschland, die Hurtigruten Seereise mit Vollpension an Bord, alle Themenreisenzusatzleistungen wie Lektorenvorträge und Leistungen laut Ausflugsprogramm, Hotelübernachtungen, deutschsprachige Reiselei-tung sowie der DuMont-Reiseführer „Hurtigruten" im Preis inbegriffen.

http://kreuzfahrtangebote.eu/

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.