Mit der Mein Schiff 1 / Advents- und Weihnachtszeit

Hamburg, 4. November 2010. Eine wunderbare Gelegenheit, dem langen und kal-ten Winter in Deutschland zu entgehen, bietet TUI Cruises mit Kreuzfahrten ent-lang der Kanaren. Die Mein Schiff 1 fährt von November 2010 bis April 2011 ent-lang der Inseln des ewigen Frühlings. Dabei werden im wöchentlichen Wechsel zwei attraktive, einwöchige Routen angeboten, die sich auch miteinander kombinieren lassen. Die erste Route führt die Mein Schiff 1 von Las Palmas/Gran Canaria über Casab-lanca, Madeira, La Palma und Fuerteventura, ehe das Wohlfühlschiff wieder in Gran Canaria einläuft. Alternativ fährt die Mein Schiff 1 auf der zweiten Route über Aga-dir nach Teneriffa, La Gomera und Lanzarote wieder bis Gran Canaria. Kanaren-Liebhaber können beide Routen hintereinander genießen, ohne dabei eine Desti-nation doppelt zu erleben. „Die Kanaren sind die optimale Winterdestination für unsere Gäste. Die angenehm milden Temperaturen und die große Vielfalt der von uns angelaufenen Ziele bieten für jeden Gast das passende Programm. Ob Wasser-sportler, Trekkingfans oder Sonnenanbeter, auf den Kanaren ist für jeden etwas dabei”, so Richard J. Vogel, CEO von TUI Cruises.
Festliche Weihnachtszeit auf der Mein Schiff 1
Auf den Kanaren-Routen erleben die Gäste rund um die Weihnachtszeit schöne Traditionen vereint mit einer extra Portion Genuss und Entspannung. In kulinari-scher Hinsicht darf man auf ganz besondere Gaumenfreuden gespannt sein – vom Gala-Dinner bis zum Weihnachtsbrunch bleiben keine Wünsche offen. Auch für die kleinen Gäste an Bord wartet ein ganz besonderes Programm: Beim Weihnachts-schmuck basteln, Plätzchen backen oder bei einer Rallye auf der Suche nach dem Christkind wächst die Vorfreude auf das Weihnachtsfest garantiert. Entspannung pur wird in der größten finnischen Sauna auf dem Wasser, bei weihnachtlich duf-tenden Aufgüssen oder einem exklusiven Zimt- und Zucker-Peeling geboten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.