Advertisements

Mit Hurtigruten den Eisb

 Hamburg, im November 2010 — Abgelegen, geheimnisvoll und extrem:Spitzbergen, die größte Insel des Svalbard-Archipels empfängt seineBesucher am Rande des arktischen Ozeans mit einer Vielzahl unvergesslicherNaturerlebnisse. Hurtigruten Gäste können jetzt zwischen zwei neuen Reisepaketen wählen. Schnellentschlossene profitieren von einem attraktiven Frühbucherbonus in Höhe von 10% bis Ende des Jahres.Wunderschöne Fjorde und schroffe Felsen, blühende Tundren und beeindruckendeGletscher – wer hinter Spitzbergens unwegsam wirkende Fassade blickt, wird mit vielfältigen Ansichten belohnt. Ebenso faszinierend ist die arktische Tierwelt mit Walrossen, Eisbären und Polarfüchsen. In der Saison 2011 ist MS Fram, das jüngste Mitglied der Hurtigruten Flotte, neu auf der 9-tägigen Tour „Erlebnis Spitzbergen“ unterwegs. Die Reise beginnt in Longyearbyen, der größten Ansiedlung und dem modernen Zentrum des Archipels. Über die russische Bergarbeitersiedlung Barentsburg geht es weiter zum nördlichen Teil der Inselgruppe. Mit Polarcirkel-Booten gibt es verschiedene Abstecher an der faszinierenden Westküste Spitzbergens: zum beeindruckenden Hornsund mit seinem berühmten Obelisk-Berg, der von der rechten Seite wie ein gigantisches Wikingerschwert aussieht, zur nördlichsten ständig besetzen arktischen Forschungsstation in Ny Ålesund bis zur Insel Moffen am 80. Breitengrad, wo sich gern Walrosse und Robben tummeln. Bis zum Ende der Reise in Longyearbyen stehen außerdem der imposante Monaco-Gletscher, der Nordwest-Spitzbergen-Nationalpark und der größte Fjordkomplex Spitzbergens, der Isfjord, auf dem Programm. Die Reise auf MS Fram ist zu zwei Reiseterminen im August 2011 ab 3.758 Euro pro Person (inkl. 10% Frühbucherrabatt) buchbar.

Reservierung

Advertisements

Categories: Allgemein, Hurtigrouten

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: