Werbeanzeigen

AIDAcara in Rio angekommen

AIDAcara in Rio angekommen
Bewertung

Am 3. Dezember 2010 lief AIDAcara zum ersten Mal in der AIDA Geschichte in den Hafen von Rio de Janeiro ein. Die Metropole am Zuckerhut, die von den Brasilianern stolz „cidade maravilhosa“ – die wunderbare Stadt – genannt wird, ist zugleich der Höhepunkt einer 14-tägigen Transbrasilien Reise.

Die Hauptstadt des Sambas bot Gästen und Crew von AIDAcara bei strahlendem Sonnenschein einen überwältigenden Blick auf den Corcovado mit der 38 Meter großen Christus-Statue. Beim Einlaufen passierte das Schiff in etwa 1000 Metern Entfernung den Zuckerhut. Gegen 12:30 Uhr machte AIDAcara am Liegeplatz fest.

AIDAcara bleibt über Nacht in der Millionenmetropole und wird ihre Reise am 4. Dezember 2010 gegen 17:00 Uhr nach Santos fortsetzen. Hier endet die Transbrasilien Route, die am 21. November 2010 in Las Palmas auf Gran Canaria ihren Ausgang nahm.

Werbeanzeigen

Categories: Allgemein

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: