Werbeanzeigen

Deutsche Bahn spendet 250.000 Euro aus Gastro-Aktion "TV-Köche tischen auf" für Karlheinz Böhm Stiftung

Deutsche Bahn spendet 250.000 Euro aus Gastro-Aktion "TV-Köche tischen auf" für Karlheinz Böhm Stiftung
Bewertung

(München/Berlin, 6. Dezember 2010) Die Deutsche Bahn hat heute in München der Karlheinz Böhm Stiftung Menschen für Menschen einen Scheck über 250.000 Euro für den Bau einer Schule in Äthiopien übergeben. Unter dem Motto „TV-Köche tischen auf“ serviert die Bahn seit Februar in ihren 250 Bordrestaurants Gerichte, die nach Rezepten elf bekannter Fernsehköche zubereitet werden. 50 Cent vom Verkaufspreis dieser Speisen spendet die DB für das wohltätige Projekt „Spitzenköche für Afrika“. Zusammen mit der Karlheinz Böhm Stiftung hat diese von Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann und Delikatessenspezialist Ralf Bos gegründete Initiative das Ziel, Kindern in Äthiopien den Besuch einer Schule zu ermöglichen.

„Wir freuen uns, dass wir mit den Spendengeldern den Bau einer Schule in Äthiopien finanzieren und damit ein wichtiges und nachhaltiges Bildungsprojekt unterstützen können“, führte Berthold Huber, Vorstandsvorsitzender der DB Fernverkehr AG, aus. „Unser Dank gilt den beteiligten TV-Köchen sowie unseren Gästen in den Bordrestaurants. Sie haben den großen Erfolg der Aktion und damit den Schulbau erst möglich gemacht. Ich bin sicher, unsere aktuellen prominenten Rezeptgeber Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer werden bei den Spendeneinnahmen nochmals für einen kräftigen Nachschlag sorgen.“

Die Initiatoren von „Spitzenköche für Afrika“ Ralf Bos und Eckart Witzigmann zeigten sich beeindruckt vom Engagement der Deutschen Bahn. „Wir sind überglücklich, dass ein so starker Partner auf unser Hilfsprojekt aufmerksam geworden ist und in kurzer Zeit so viel bewegen konnte. Die Welle der Hilfsbereitschaft ist enorm und zeigt, dass Spitzenköche nicht nur kreativ sind, sondern auch ein großes Herz für Kinder haben“, so Bos.

Den Spendenscheck nahm Almaz Böhm, Ehefrau von Karlheinz Böhm und geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Stiftung Menschen für Menschen, entgegen. „Mein Mann und ich sind überwältigt vom Spendenergebnis dieser großartigen Aktion und bedanken uns ganz herzlich bei den Spitzenköchen für Afrika, der Deutschen Bahn und den Gästen der Bordrestaurants. Mit ihrem Engagement ermöglichen sie den Bau der Masha Schule im Süden Äthiopiens. 800 Kinder werden damit Zugang zu Bildung und eine Chance auf eine Entwicklung bekommen. Nur wer lesen und schreiben kann, hat die Möglichkeit, sich aus eigener Kraft aus der Armut zu befreien.“

Noch im Dezember und Januar haben die Gäste der Bordrestaurants die Möglichkeit, Gerichte nach Rezepten von TV-Köchen zu genießen und damit die Spendenaktion „TV-Köche tischen auf“ zu unterstützen. Die Rezepturen für diese Monate entwickelten Martina Meuth und Bernd „Moritz“ Neuner-Duttenhofer. Seit 22 Jahren ist das Ehepaar bereits auf Sendung und gehört zu den Pionieren unter den deutschen Fernsehköchen. Wählen können die Bahngäste zwischen Kalbscurry mit Blumenkohl, Broccoli und Jasminreis, geschmorten gepökelten Schweinebäckchen mit Möhren-Kartoffelpüree und einer Kürbis-Cremesuppe mit Mettknödelchen.

Weitere Informationen zum aktuellen Speise- und Getränkeangebot sind unter www.bahn.de/bordgastronomie zu finden. Details zum Hilfsprojekt können unter www.skfa2010.de oder www.MenschenFuerMenschen.de abgerufen werden.

Hinweis für Foto-Redaktionen: Aktuelle Fotomotive sind ab 14 Uhr abrufbar unter www.deutschebahn.com/foto (Rubrik „Aktuell

Werbeanzeigen

Categories: Uncategorized

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: