Werbeanzeigen

Walentowski Galerien zuk

Walentowski Galerien zuk
Bewertung

Die Walentowski Galerien, eine der führenden deutschen Kunst-Galerien für Grafiken, Skulpturen und Gemälde namhafter Künstler aus aller Welt, eröffnet heute eine Niederlassung an Bord der Mein Schiff 1. In den Räumlichkeiten der Galerie, auf Deck 6 am Atrium gelegen, wird den Gästen populäre, zeitgenössische Kunst auf hohem Niveau zum Kauf angeboten. Die Beratung erfolgt durch die Galeriemanagerin Stefanie Müller aus dem Hause Walentowski. „Wir freuen uns sehr, auf der Mein Schiff 1 die erste Walentowski Galerie auf dem Wasser präsentieren zu können. Es ist etwas ganz Besonderes, auf den Meeren der Welt mit Kunst unterwegs zu sein. In der Galerie erwarten die Kreuzfahrer tolle Kunstwerke und interessante Gespräche in angenehmer Atmosphäre", fasst Christoph Walentowski zusammen. „Mit Walentowski Galerien an Bord unseres ersten Schiffes erweitern wir das Konzept von TUI Cruises um ein weiteres kulturelles Highlight", erklärt Richard J. Vogel, CEO von TUI Cruises. „In der Galerie finden unsere Gäste anspruchsvolle und dekorative Kunstwerke, als ganz besondere Erinnerung an ihre einzigartige Seereise". Thematischer Schwerpunkt der Galerie sind originale Bilder prominenter Künstler, darunter Werke von Udo Lindenberg, Armin Müller-Stahl, Frank Zander und Helge Schneider. Sehr aktuell werden auch die Newcomer der Pop Art Devin Miles und Mixed-Media Fotografien von Axel Crieger gezeigt. Darüber hinaus präsentiert die Galerie auch klassische Malerei, wie zum Beispiel hochwertige Lithografien von Marc Chagall. Originale Farbradierungen von Jutta Votteler, moderne Skulpturen von Otmar Alt in leuchtenden Farben, Gemälde mit Seelandschaften von Horst Baumgart und Sonnenuntergänge des Malers Madjid runden die aktuelle Ausstellung ab. 

Werbeanzeigen

Categories: Allgemein, Mein Schiff

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: