Werbeanzeigen

Eisregen behindert weiterhin Bahnverkehr am Heiligabend

Eisregen behindert weiterhin Bahnverkehr am Heiligabend
Bewertung

Wie beim Flug- und Autoverkehr ist auch der Zugverkehr der Deutschen Bahn am Heiligabend von erheblichen Behinderungen aufgrund des Eisregens in Teilen Deutschlands betroffen. Im Verlauf der letzten Nacht und des heutigen Tages haben sich vor allem im Norden und Osten immer wieder fingerdicke Eispanzer an den Oberleitungen vieler Bahnstrecken gebildet.

Wegen fehlender Stromversorgung sind die Züge auf diesen Strecken nicht in der Lage, ihre Fahrt fortzusetzen. Die DB-Mitarbeiter in den Betriebszentralen und Transportleitungen leiten daher Züge über freie Strecken um oder setzen kurzfristig verfügbare Entlastungszüge ein. Fahrgäste müssen deswegen mit teilweise großen Verspätungen und einzelnen Ausfällen rechnen. Die DB bedauert diese Beeinträchtigungen ausdrücklich. Gegen dieses Naturphänomen sind allerdings kaum Gegenmaßnahmen möglich.

Die Mitarbeiter von DB Netz sind weiterhin intensiv bemüht, alle Strecken schnellstmöglich für den Einsatz der geplanten Züge freizuräumen. Zudem sind alle verfügbaren Mitarbeiter zur Reisendenbetreuung an den Bahnhöfen im Einsatz.

Aktuelle Infos zu Verspätungen und Ausfällen können rund um die Uhr unter der kostenlosen Service-Nummer 08000 99 66 33 und unter www.bahn.de/aktuell abgerufen werden. Nutzer mobiler Endgeräte erhalten aktuelle Reiseinformationen über m.bahn.de/ris.

Werbeanzeigen

Categories: Uncategorized

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: