ADAC-Luftrettung übernimmt Betrieb des Rettungshubschraubers

Ab 1. Januar 2011 ist der Rettungshubschrauber „Christoph 18“ ein „Gelber Engel“. Mit Dienstbeginn an Neujahr wird die gemeinnützige ADAC-Luftrettung den Betrieb des Hubschraubers übernehmen. Damit wird eine gelbe EC 135 im Einsatz sein. Die medizinische Crew des Rettungshubschraubers wird weiterhin aus den Notärzten der Main-Klinik Ochsenfurt und dem Universitätsklinikum Würzburg sowie den Rettungsassistenten des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) und des Malteser Hilfsdienstes bestehen. Die Maschine wird von nun an von ADAC-Piloten geflogen. Das Einsatzgebiet bleibt dagegen auch nach dem Betreiberwechsel unverändert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.