Advertisements

Alfons Schuhbeck präsentiert Küchenklassiker mit Pfiff in den DB Bordrestaurants

Für die gastronomische Jahresaktion der Deutschen Bahn hat Alfons Schuhbeck sechs kulinarische Pakete geschnürt. Ab Februar werden alle zwei Monate jeweils drei klassische deutsche Gerichte für geschmackliche Abwechslung in den DB Bordrestaurants sorgen. Dafür hat der Münchener Sternekoch die Rezepturen neu interpretiert und verfeinert.

Die Vorliebe für die deutsche Küche zeichnet Alfons Schuhbeck wie keinen anderen Koch aus. Mit Klassikern, modern und pfiffig interpretiert, möchte die Bahn ihre Gäste für die kulinarische Vielfalt Deutschlands begeistern.

Zum Auftakt der Kooperation steht Wintergemüse à la Schuhbeck auf der Speisekarte. Passend zur Saison werden die Gäste mit feinen Schwarzwurzeln, dem Spargel des Winters, zu Rheinischem Sauerbraten und Mini-Kartoffelklößchen verwöhnt. Außerdem bringt der Rezeptgeber saftiges Sauerkraut – den deutschen Klassiker par excellence – als Beilage zu bayerischem Leberkäse auf den Teller. Das leckere Kraut begeistert durch die harmonische Würzkombination von Chili und mildem Rahm. Beim dritten Gericht handelt es sich um einen Kartoffel-Bohnen-Eintopf mit herzhaftem Bauernschinken.

Bei der Auswahl der Gerichte berücksichtigt Alfons Schuhbeck insbesondere regionale und saisonale Zutaten. Die Qualität der Produkte und der frische Geschmack natürlicher Zutaten haben beim beliebten Meisterkoch bei der Zubereitung der Speisen einen großen Stellenwert.

Nach Kooperationen in den Jahren 2006 und 2007 setzen Schuhbeck und die Deutsche Bahn mit dieser Aktion die erfolgreiche Zusammenarbeit fort.

Weitere Informationen zum aktuellen Speise- und Getränkeangebot unter www.bahn.de/bordgastronomie.

Advertisements

Categories: Uncategorized

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: