Werbeanzeigen

TransOcean mit neuen starken Partnern

Mit neuen Partnern in die neue Saison: Der Bremer Kreuzfahrtveranstalter TransOcean hat sich für 2011 exklusive Kooperationspartner ins Boot geholt und baut damit seinen Kundenservice noch weiter aus. Mit Hilton Worldwide, Sixt, der Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG und dem Rheingauer Weingut Allendorf setzen starke Marken auf das Traditionsunternehmen und bieten gemeinsam mit TransOcean attraktive Ermäßigungen für Kreuzfahrt-Liebhaber an.

Egal ob individueller Abholservice, Landausflüge mit Mietwagen oder Hotelübernachtungen vor und nach der Kreuzfahrt – TransOcean-Kunden können die Vorteile der Kooperationspartner ab sofort direkt nutzen. So bietet Sixt allen Reisenden günstige Konditionen für ihren Mietwagen oder einen praktischen Shuttle-Service zum Schiff, Bahnhof oder Flughafen und zurück an – damit der Urlaub schon an der eigenen Haustür beginnt und auch da erst wieder endet. Landausflüge können zudem auf Wunsch mit einer eigenen Limousine „erfahren“ werden. Und Club Columbus-Mitglieder sind vom ersten Tag an zu den Konditionen eines Vielmieters unterwegs. Außerdem sparen sie und bis zu drei ihrer Begleitpersonen 20 Prozent bei Linienfahrten mit der Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG, dem Marktführer im Bereich Personenschifffahrt auf dem Rhein. Mit einem weiteren attraktiven Angebot wartet das Weingut Allendorf auf: Jedes Mitglied des Kreuzfahrer-Clubs bekommt einen Rabatt von zehn Prozent auf das gesamte Sortiment.

Soll der Urlaub auch an Land so komfortabel weitergehen wie an Bord, kann man von einer weiteren Partnerschaft profitieren: Die renommierte Hotelgesellschaft Hilton Worldwide bietet TransOcean-Kunden attraktive Preisnachlässe – und damit eine Möglichkeit für einen perfekten Urlaubsstart bzw. -ausklang. Seit 91 Jahren bietet die Gesellschaft Geschäfts- und Urlaubs¬reisenden höchste Qualität in puncto Unterkunft, Service, Komfort und Preis-Leistung.

Kooperationen tragen zum unvergesslichen Reiseerlebnis bei „Wir sind stolz, dass wir so namhafte Partner gewinnen konnten und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit“, erklärt TransOcean-Geschäftsführer Alexander Nothegger. „Mit diesen Kooperationen möchten wir unseren Service ausweiten und unseren Kunden ein umfassendes, unvergessliches Reiseerlebnis rund um ihren Aufenthalt an Bord ermöglichen.“

Einen zuverlässigen Partner hat TransOcean auch in der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffsbrüchiger (DGzRS) gefunden. Sie ist einer der modernsten Seenotrettungsdienste der Welt, ausschließlich finanziert durch Spenden. Die Einsatzbereitschaft der überwiegend ehrenamtlichen Seenotretter würdigt TransOcean mit einem besonderen Angebot: Fördermitglieder der DGzRS können TransOcean-Reisen jetzt mit fünf Prozent Rabatt buchen. Gleichzeitig spendet das Kreuzfahrt¬unternehmen für jede Buchung drei Prozent des Reisepreises an den Seenotrettungsdienst.

Hier geht es zur Astor

Werbeanzeigen

Categories: Uncategorized

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: