Advertisements

Mit der Briefmarke vom Postschiff

Hamburg, Februar 2010 — Sie messen etwa einen Quadratzentimeter, sind
in der Regel viereckig und mit kleinen Zacken am Rand versehen.
Befeuchtet man die Rückseite der kleinen Blättchen, kleben sie ganz
wunderbar – vorzugsweise auf Briefen und Postkarten. Und legitimieren
diese zur Beförderung durch die Post. Die Rede ist von Briefmarken. Neben
ihrer Funktion als Postwertzeichen gelten sie auch als begehrtes
Sammlerobjekt. Und was wäre ein norwegisches Postschiff ohne eigene
Briefmarke?
Deshalb halten die Hurtigruten ab sofort in ihren Bord-Shops für Liebhaber der
winzigen Klebemarken und all diejenigen, die ihre Heimat mit Urlaubspost
versorgen wollen, eine besondere Briefmarken-Kollektion bereit. Fünf
unterschiedliche Motive stehen zur Wahl: Geirangerfjord, Polarkreis, Trollfjord,
Nordkap sowie das jeweilige Schiff, auf dem man unterwegs ist. Den Briefmarken
wird an Bord noch eine ganz eigene Note verliehen. Es wird das Datum vermerkt,
an dem der Reisende den auf dem Motiv gezeigten Ort passiert hat. Da auf den
Marken ihr Wert nicht ausgewiesen ist, werden die Poststücke in einem speziellen
Umschlag an die norwegische Post übergeben. Hier werden Briefe oder Postkarten
mit dem Poststempel versehen und in die weite Welt verschickt.
„Das gesamte Prozedere, ob an Bord oder bei der norwegischen Post, wird komplett
manuell durchgeführt. Da sind keinerlei Maschinen im Spiel.“ erklärt Petter Overå,
Hotelchef auf MS Trollfjord, „Dadurch wird der Wert der Briefmarken enorm
gesteigert und sie erhalten außerdem eine ganz persönliche Note.“ Das kommt bei
den Hurtigruten Gästen offenbar gut an: Jeweils am Tag der PolarkreisÜberquerung,
wenn Overå seine Postmütze aufsetzt und sich zum Datieren und
Stempeln bereit macht, bietet sich ihm der gleiche Anblick: „Zahlreiche Gäste
stehen geduldig Schlange, um ihre Briefe und Postkarten mit den Hurtigruten
Briefmarken versehen zu lassen.“
Die Briefmarken-Kollektion der Hurtigruten ist für den Versand innerhalb
Norwegens sowie für Europa erhältlich. Eine personalisierte Marke beispielsweise
für den europäischen Versand kostet 25 NOK und ist damit nur etwas teurer als die
reguläre Briefmarke (20 NOK).

Advertisements

Categories: Uncategorized

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: