Mitfahren und trotz Bahnstreiks mobil bleiben

Mit dem ADAC Mitfahrclub bleiben Reisende trotz Bahnstreiks mobil. Europas größter Automobilclub bietet mit seinem Mitfahrclub eine günstige Alternative zu verspäteten Zügen, ausgebuchten Flugverbindungen oder teuren Mietwagen. Beinahe 500 000 tagesaktuelle Fahrten hat der ADAC Mitfahrclub in Kooperation mit mitfahrgelegenheit.de ständig im Angebot. Damit lassen sich beinahe alle Reisewünsche zwischen den deutschen und europäischen Metropolregionen erfüllen. Mit einer Preisempfehlung von fünf bis sechs Euro pro 100 km Fahrstrecke kommen Mitfahrer günstig ans Ziel. Anbieter von Fahrten finden damit gerade bei den hohen Spritpreisen eine Möglichkeit, die Fahrtkosten zu reduzieren.

Neben dem Internetauftritt unter http://www.adac-mitfahrclub.de gibt es seit Anfang des Jahres den ADAC Mitfahrclub für jedes internetfähige Handy unter http://m.adac-mitfahrclub.de und für das iPhone im App Store. Die Anwendung ist für jeden Besucher offen, ungeachtet einer ADAC Mitgliedschaft und ohne versteckte Kosten.

Categories: Uncategorized

Author:Claus Blohm

„Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog auf dem deutschsprachigen Markt.

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: