Werbeanzeigen

Silversea nimmt globale Reorganisation im Verkauf/Marketing vor

Silversea nimmt globale Reorganisation im Verkauf/Marketing vor
Bewertung

Die
auf Luxuskreuzfahrten spezialisierte Reederei Silversea Cruises
(Moncao) hat Veränderungen in ihrem globalen Management vorgenommen, um
besser auf die Anforderungen der regionalen Märkte reagieren zu können
und gleichzeitig das weitere Wachstum von Silversea langfristig zu
sichern. Die Veränderungen betreffen zwei Schlüsselpositionen: Steve
Odell wird Senior Vice President Sales und Marketing für Großbritannien,
Europa und die Region Asien/Pazifik und Karen Christensen, zuvor
Direktor Sales und Marketing für Australien/Neuseeland wird Silverseas
General Manager für diesen Teil der Welt.

Manfredi
Lefebvre, Silverseas Chairman und gleichzeitig Vorsitzender des
European Cruise Councils: „Wir stellen heute fest, dass sich die
einzelnen Weltregionen sehr unterschiedlich bezüglich des
Kreuzfahrtgeschäfts entwickeln, insbesondere in Europa. Diese
Veränderungen bedingen auch eine Neuordnung unserer Organisation, um am
Wachstum in den verschiedensten Teilen der Erde zu partizipieren. Es war
daher wichtig unser Team neu aufzustellen, wir haben  die
Neuausrichtung im Management vorgenommen, um besser auf die
Anforderungen der Märkte reagieren zu können.“

Steve
Odell ist seit 2001 bei Silversea für die Region Asien/Pazifik
zuständig und eröffnete auch das Büro der Reederei in Sydney im Jahr
2008. Er hat großen Anteil am Erfolg von Silversea in dieser Region.
Odell wird noch im Juli das Silversea-Büro in London und von dort aus
die Verantwortung für die erweiterte Region übernehmen. Er berichtet,
wie auch in der Vergangenheit, an Kenneth Watson, den Chief Operating
Officer des Unternehmens.

Karen
Christensen arbeitet seit mehreren Jahren erfolgreich als regionale
Sales und Marketing Direktorin für Australien/Neuseeland mit Sitz in
Sydney. Sie folgt Steve Odell und wird auch in ihrer neuen Funktion an
ihn berichten. Keine Veränderungen ergeben sich im Singapur-Büro von
Silversea, das ebenfalls an Steve Odell nach London reportet. 

Das
Sales und Marketing Team in Monaco, das für den europäischen Markt
zuständig ist, berichtet nun an Odell. Das Unternehmen plant außerdem in
der zweiten Jahreshälfte ein Büro in Frankfurt am Main zu eröffnen.
Damit unterstreicht Silversea die Bedeutung des deutschen Marktes für
die Reederei. Das Büro wird ferner für Österreich und die Schweiz
zuständig sein.

Trudy
Redfern, Senior Vice President für Großbritannien, Irland und den Nahen
Osten, hat sich entschieden das Unternehmen zum 30. Juni zu verlassen,
nachdem sie über sieben Jahre für Silversea tätig war. Redfern war hoch
engagiert in der Entwicklung des Geschäfts in Großbritannien, das heute
den zweitwichtigsten Markt für Silversea darstellt.

Am
Sitz des Unternehmens in Fort Lauderdale bleibt Kenneth Watson
verantwortlich für das globale Sales und Marketing und führt
gleichzeitig den Verkauf für Amerika. Steve Tucker ist in seiner
Position als Vice President Sales für Nordamerika unverändert, ebenso
Melissa Array als Sales Director für Mittel- und Südamerika. Beide
berichten an Kenneth Watson.

direkt zu den Angeboten

Werbeanzeigen

Categories: Allgemein, Silversea

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: