Werbeanzeigen

Sopranistin Nadine Sierra gewinnt Publikumspreis beim Gesangswettbewerb „Stella Maris“

Sopranistin Nadine Sierra gewinnt Publikumspreis beim Gesangswettbewerb „Stella Maris“
Bewertung

Beim internationalen Gesangswettbewerb „Stella Maris“, der jährlich an Bord von MS EUROPA stattfindet, traten 2011 sieben junge Nachwuchstalente des klassischen Gesangs gegeneinander an und zeigten ihr Können in den Kategorien Oper, Lied und Oratorium. Den Publikumspreis, dotiert mit 15.000 Euro und gestiftet von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, erhielt Nadine Sierra von der San Francisco Opera. Gala El Hadidi, Semperoper Dresden, gewann gleich zwei der begehrten Jurypreise. Sie erhielt das Testrecording mit der Deutschen Grammophon und ein Gast-Engagement an der Wiener Staatsoper.
Einen weiteren Jurypreis konnte Grazia Doronzio von der Metropolitan Opera New York mit nach Hause nehmen. Sie erhielt ein Gast-Engagement an der Hamburgischen Staatsoper, überreicht von Jurymitglied und Intendantin der Hamburgischen Staatsoper Simone Young. Neben den Gewinnern traten dieses Jahr Kandidaten der Canadian Opera Company, des Royal Opera House Covent Garden, der Washington National Opera und der Accademia della Scala an. Unter der Leitung von Startenor Michael Schade entschied eine prominent besetzte Jury mit Simone Young, Dominique Meyer, Direktor Wiener Staatsoper, und Marita Prohmann, Deutsche Grammophon, über die Vergabe der Jurypreise.
“Wir haben abermals herausragende Sängerinnen und Sänger an Bord versammeln können und Jury und Publikum erstklassige Konzerte geboten“, sagte Sebastian Ahrens, Sprecher der Geschäftsführung Hapag-Lloyd Kreuzfahrten.

Werbeanzeigen

Categories: Uncategorized

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: