Für rund 500 Euro über den „Großen Teich“:

Go West! Unter diesem Motto steht in Kürze wieder die alljährliche Saison für Transatlantik-Kreuzfahrten an. Auch Royal Caribbean International verlegt dann wieder den Teil ihrer Flotte, der in den Monaten zuvor in Europa stationiert war, in die Karibik. Von dort aus unternehmen die Schiffe bis zum Frühling zahlreiche Reisen durch die warmen Gewässer Mittelamerikas. Die Transatlantik-Routen Richtung Karibik bieten dem Gast buchstäblich das Beste von beiden Welten – und das zu einem unschlagbar günstigen Preis und keinerlei Jetlag-Sorgen bei der Durchquerung von bis zu sieben Zeitzonen. Eine rund zweiwöchige Atlantik-Überfahrt bietet Royal Caribbean International bereits ab gut 500 Euro an. Von den antiken Stätten Roms bis ins heiße Texas Am 26. Oktober 2011 startet die Mariner of the Seas zu ihrer 16-Nächte-Kreuzfahrt ab der italienischen Hauptstadt Rom und spannt somit einen Bogen zwischen zwei Kulturen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Von Rom geht es zunächst nach Palma de Mallorca und Cartagena, bevor das Schiff im Atlantik auf der Blumeninsel Madeira (Funchal) und auf der Vulkaninsel La Palma Halt macht. Nach insgesamt sechs erholsamen Tagen auf See erreicht die Mariner of the Seas schließlich Nassau auf den Bahamas und trifft zuletzt schließlich im texanischen Hafen von Galveston nahe der Millionenmetropole Houston ein. Diese Reise ist bereits ab 718 Euro pro Person buchbar. Oh wie schön ist Panama Gegensätzliche Reise-Impressionen bietet auch die Grandeur of the Seas ihren Gästen. Am 30. Oktober bricht sie von Palma de Mallorca zunächst zu zwei Seetagen auf, bevor sie die größte Kanarische Insel Teneriffa erreicht. Dort lässt sich mit dem Pico del Teide Spaniens höchster Berg besichtigen. Nach weiteren fünf Tagen auf hoher See geht es anschließend nach Philipsburg auf St. Maarten, wo Besucher beim wohl berühmtesten Planespotter-Ort der Erde erleben können, wie beeindruckende Jumbo-Jets aus Europa nur wenige Meter über dem Strand einschweben, bevor sie auf der direkt angrenzenden Landebahn des Flughafens aufsetzen. Nach Abstechern Richtung Antigua und Barbados endet diese Reise schließlich im Hafen von Colon im mittelamerikanischen Panama. Von Palma bis Panama geht’s auf dieser 14-Nächte-Kreuzfahrt schon ab 504 Euro pro Person. Kanaren-Kreuzfahrt und Karibik-Törn auf nur einer Reise Wie zwei Kreuzfahrten in einem Paket erleben Passagiere auch die Transatlantik-Reise der Adventure of the Seas, die sich am 7. November 2011 für die Wintermonate von Europa verabschieden wird. Sie reist vom andalusischen Málaga zunächst nach Madeira, Lanzarote und Gran Canaria und stellt somit schon eine kleine Kreuzfahrt rund um die Atlantik-Inseln dar. Nach sechs Tagen auf See reist das Schiff dann zunächst nach Charlotte Amalie auf St. Thomas, bevor die Reise in Puerto Ricos größter Stadt San Juan zu Ende geht. Diese 13-Nächte-Kreuzfahrt ist bereits ab 538 Euro pro Person buchbar. Neben diesen drei Reisebeispielen gibt es noch zahlreiche weitere Routen über den „Großen Teich“. Neben Mittelamerika stehen zum Beispiel auch mehrere Kreuzfahrten von Südeuropa Richtung Florida zur Auswahl. Während der fünf bis sechs Seetage haben Gäste die Möglichkeit, das umfangreiche Sport-, Spa- und Unterhaltungsprogramm an Bord von Royal Caribbean International zu erleben. Dank des vergleichsweise gemächlichen Tempos kommen Passagiere erholt in Amerika an, ohne jegliche Spuren von Jetlag zu spüren. Wer lieber in östliche Richtung, also von Amerika nach Europa reist, kann sich schon jetzt eine von vielen Kreuzfahrten im Frühling 2012 sichern. Hinweis für Redaktionen: Kurzfristige Preisänderungen durch den Veranstalter sind möglich.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.