Advertisements

Royal Caribbean International Winterflucht in die Karibik:

Frostige Jahreszeit ade! Nach einer Reihe besonders kalter Winter sagen Meteorologen auch für dieses Jahr wieder eine eisige Winterzeit voraus. Wer beim Gedanken an Schnee und dicke Kleidung bereits jetzt so richtig bibbert, kann bei Royal Caribbean International schon heute die passende Flucht in die Sonne buchen. In der Winter-Saison bietet das Unternehmen wieder eine große Auswahl an Routen in die Ost-, West- und Südkaribik an. Die Kreuzfahrten starten jeweils ab Miami, Fort Lauderdale, San Juan in Puerto Rico sowie Port Canaveral. Je nach Route eignen sich die Reisen für ganz unterschiedliche Geschmäcker. Zu den Highlights der Karibik Kreuzfahrten gehören folgende Routen.

Unbegrenzte Möglichkeiten für Groß und Klein:
Die Freedom of the Seas sticht am 11. Dezember 2011 in See und startet von Port Canaveral zu einer 7-Nächte-Seereise durch die westliche Karibik. Dank der Nähe zu Orlando und Cape Canaveral eignet sich diese Reise ideal für ein paar abwechslungsreiche Tage in Disney World oder einem Besuch des Kennedy Space Center vor oder nach der Kreuzfahrt. An Bord kommen große und kleine Zeichentrick Fans voll auf ihre Kosten. Denn die Stars aus beliebten DreamWorks-Streifen wie Shrek oder die Leinwand-Helden aus Madagaskar fahren ebenfalls mit. Aktive finden an Bord ein umfangreiches Sport- und Unterhaltungsprogramm. Besonderes Highlight ist der FlowRider, auf dem Reisende auf einer künstlichen Welle surfen können. Tipp: Die Reiseroute ist vor allem für Familien bestens geeignet, da eine Vielzahl von karibischen Stränden auf dem Programm steht: Sie führt nach Labadee in Haiti sowie nach Grand Cayman, Jamaika und Cozumel. Diese Reise ist bereits ab 509 Euro zu haben.

Die beeindruckende Natur und Kultur Puerto Ricos entdecken:
Den Süd-Teil des karibischen Meeres können Passagiere an Bord der Serenade of the Seas erkunden, die am 14. Januar 2012 ab der quirligen Metropole San Juan startet. Die 7-Nächte-Kreuzfahrt führt auf die Britischen Jungferninseln, St. Maarten, St. Kitts sowie nach Dominica und das edle Barbados. Tipp: Als Außengebiet der USA verfügt Puerto Rico über eine überdurchschnittliche Infrastruktur im Vergleich zu anderen Ländern in Lateinamerika. Die Insel bietet sich also perfekt an, die anstehende Seereise mit einer Rundreise zu kombinieren und dabei den beeindruckenden Regenwald mit unzähligen Baum- und Vogelarten zu erkunden. Diese Kreuzfahrt gibt es schon ab günstigen 491 Euro pro Person.

Erholung pur auf hoher See auf dem größten Kreuzfahrtschiff der Welt:
Am 28. Januar 2012 startet die Oasis of the Seas zum Beispiel zu einer 7-Nächte-Kreuzfahrt ab Fort Lauderdale. Von hier aus geht es zunächst auf die Bahamas, bevor das Schiff auf St. Kitts sowie auf St. Maarten fest macht. Nach zwei Tagen auf hoher See endet die Seereise schließlich wieder im Ausganghafen in Florida. Neben ihrem Schwesterschiff, der neuen Allure of the Seas, ist die Oasis of the Seas das größte Kreuzfahrtschiff der Welt und bietet bis zu 6.360 Gästen Platz. Entsprechend umfangreich präsentiert sich das Bordprogramm. Eine große Poollandschaft, ein immenses Spa-Angebot, eine Eislaufbahn sowie eine Kletterwand und eine Einkaufspromenade sind nur einige der vielen Highlights. Tipp: Philipsburg auf St. Maarten begeistert vor allem Shopping-Fans. Zahlreiche Läden und Geschäfte säumen die Straßen und machen den Ort zu einem wahren Einkaufsparadies. Die Reise ist bereits ab 817 Euro pro Person buchbar.

Advertisements

Categories: Uncategorized

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: