Werbeanzeigen

Norbert Bl

DEUTSCHLAND als Treffpunkt für Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft,
Sport, Kultur und Show-Business – Auf Kreuzfahrt mit Norbert Blüm und
Klaus Bresser zwischen Griechenland, der Türkei und Israel
Neustadt, 13. September 2011 Im Oktober sticht das „Traumschiff“
DEUTSCHLAND zu einer ganz besonderen Kreuzfahrt in See. Auf der Reise
„Götter, Gelehrte und Gelobtes Land“ erwarten die Gäste der DEUTSCHLAND nicht
nur von kultureller Vielfalt geprägte Städte und Landschaften im östlichen
Mittelmeerraum, sondern auch ein hochspannendes, aktuelles Bord-Programm.
Dazu Reederei-Geschäftsführer Konstantin Bissias: „Im kommenden Jahr – vom 31.
August bis 3. September 2012 – finden bei uns an Bord zum ersten Mal die
DEUTSCHLANDTAGE statt, mit denen wir die traditionsreiche Salonkultur an Bord
zu neuem Leben erwecken wollen. Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Sport,
Kultur und Show-Business werden an Bord gemeinsam mit unseren Gästen über
aktuelle Themen und Perspektiven Deutschlands und der Welt diskutieren. Mit
dabei unter anderem Dr. Günther Beckstein, Hans-Olaf Henkel und Peter Scholl-
Latour. Wir schreiben es uns auf die Fahnen, an Bord für alle Sinne etwas zu bieten,
und dabei Tradition und Zeitgeist, leichte Muße und ernsthafte Zukunftsthemen zu
einer einmaligen Mischung zu verbinden. Einen Vorgriff auf dieses neue Konzept
und die DEUTSCHLANDTAGE werden wir im Oktober auf Kreuzfahrt von
Griechenland über die Türkei, Ägypten und Israel nach Zypern präsentieren.“
Während der Reise vom 14. bis 25. Oktober 2011 von Piräus/Athen nach Limassol
auf Zypern wird unter anderem die Rolle der Türkei und Israels im Nahen Osten
diskutiert. Teilnehmer der Streitgespräche werden der frühere Bundesminister für
Arbeit und Sozialordnung Norbert Blüm und der ehemalige ZDF-Chefredakteur
Klaus Bresser sein – und natürlich die Gäste der DEUTSCHLAND.

e-hoi - click and cruise

Werbeanzeigen

Categories: Allgemein, MS Deutschland

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: