Werbeanzeigen

Kreuzfahrt: Kapit

Kreuzfahrt: Kapit
Bewertung

Kreuzfahrt: Kapitän nimmt eigenen Kurs auf Karibik-Inseln
· Segel-Kreuzfahrten mit Star Clippers: In der Karibik entscheiden die Kapitäne der »Royal Clipper« und »Star Clipper« auch flexibel, welche Inseln die Segelschiffe anlaufen
· Weihnachten und Silvester: Keine Zuschläge für Einzelkabinen
· Mit der SY »Star Flyer« nach Costa Rica, Panama und Nicaragua
Oktober 2011.
Jeden Tag eine andere Insel und manchmal weiß nur der Kapitän, wohin die Reise geht. Im kommenden Winter kreuzen drei der weltweit größten Passagier-Segelschiffe durch die Karibik und entlang der mittelamerikanischen Pazifik-Küste. Während Megaliner mit mehreren tausend Passagieren an den Terminals der großen Häfen festmachen müssen, ankern die Segler »Royal Clipper«, »Star Flyer« und »Star Clipper« in kleineren Buchten und bitten die maximal 227 Gäste zum Barbeque an den Strand. Und zu den Festtagsreisen über Weihnachten und Silvester entfallen die Zuschläge für Einzelkabinen.
· Das größte Passagier-Segelschiff der Welt
Unzählige kleine Paradiese gehören zur Inselwelt der Grenadinen und der Windward Inseln. Von November bis März 2012 kreuzt hier das größte Passagier-Segelschiff der Welt, die »Royal Clipper«. Wind und Strömungen sind die Kriterien des Kapitäns, welche Insel oder kleine Bucht im Sinne der Gäste als Ankerplatz gewählt wird. Star Clippers-Reeder Mikael Krafft: „Hier dürfen und sollen unsere Kapitäne ausnahmsweise und zum Wohl der Passagiere auch flexibel reagieren. Das ist einer der großen Vorteile unserer Schiffstypen und Schiffsgrößen. Denn wir ankern insbesondere in der Karibik an Orten, die großen Kreuzfahrtschiffen verschlossen bleiben.“
Auf den neuen Routen des Fünfmasters zu den Britischen Jungferninseln ist dagegen ein Ziel in den Fahrplänen gesetzt: Jost Van Dyke, das tropische Paradies ist Höhepunkt der Reise und vermittelt ein entspanntes Lebensgefühl, das nirgendwo in der Karibik so original erlebbar ist. Acht- bis zwölftägige Kreuzfahrten sind an Bord des imposanten und komfortablen Großseglers für den Winter buchbar. Alle Karibiktouren der »Royal Clipper« starten und enden auf der Insel Barbados. Und auch hier gilt: Zu Weihnachten entfallen die Zuschläge für Einzelkabinen.
· »Star Clipper« fährt zu den Jungferninseln
Die 115 Meter lange »Star Clipper« ist als weiteres Mitglied der Star Clippers-Flotte im kommenden Winter in der Karibik unterwegs. Der Viermaster steuert die malerischen Buchten der Kleinen Antillen – die „Inseln über dem Wind“ – an. Die Leeward Inseln, Treasure Island und zusätzlich Routen zu den Britischen Jungferninseln stehen auf den Fahrplänen des Kapitäns. Start- und Zielhafen der acht- bis neuntägigen Reisen ist jeweils St. Maarten. Die zu Frankreich zählende Vulkaninsel verströmt viel europäisches Flair und ist ideal für einen Einkaufsbummel.
· »Star Flyer«: Costa Rica, Nicaragua und Panama
Costa Rica, Nicaragua und Panama – die Pazifikküste ist das Zielgebiet des Schwesterschiffes »Star Flyer«. Die Westküste Costa Ricas ist ein Naturparadies und an Artenvielfalt kaum zu übertreffen. 10 Prozent aller Tierarten weltweit und 9.000 Pflanzenarten können die Passagiere der »Star Flyer« bei Ausflügen zu Nationalparks und durch Dschungelgebiete erleben. Ebenso wird der Hafen San Juan del Sur in Nicaragua und Panama angesteuert. Neben der unberührten Natur der Pazifikküste genießen die Passagiere den Komfort des Schiffes mit maximal 170 Passagieren.
Auf allen Schiffen der Star Clippers-Flotte geht es an Bord leger bis sportlich elegant zu: Im Restaurant gilt freie Platzwahl, gemütliche Bars im Schiffsinnern und an Deck, Schiffsbibliotheken mit Kamin, Swimmingpools und vieles mehr geben den Urlaubern das Gefühl, mit einer privaten Jacht zu reisen.

Reisebeispiele
Fünfmaster »Royal Clipper«: 7 Tage, 07.01. bis 14.01.2012, ab/bis Bridgetown/Barbados über die Grenadinen, Grenada, Tobago Cays, St. Vincent, Bequia und St. Lucia. Inklusive exzellenter Kreuzfahrt-Verpflegung und sämtlicher Gebühren ab 1.860 Euro pro Person.
Viermaster »Star Clipper«: 8 Tage, 04.02. bis 11.02.2012, ab/bis Philipsburg/St. Maarten über Anguilla, Virgin Gorda, Tortola sowie Jost Van Dyke von den Britischen Jungferninseln, St. Kitts und St. Barts. Inklusive exzellenter Kreuzfahrt-Verpflegung und sämtlicher Gebühren ab 2.160 Euro pro Person.
Viermaster »Star Flyer«: 8 Tage, 15.02. bis 22.02.2012, ab/bis Philipsburg/St. Maarten über San Juan del Sur/Nicaragua, Playas del Coco, Santa Rosa, Samara, Puerto Carillo und Isla Tortugas/Costa Rica. Inklusive exzellenter Kreuzfahrt-Verpflegung und sämtlicher Gebühren ab 1.580 Euro pro Person.

jetzt den neuen Kreuzfahrtkalender bestellen

e-hoi - click and cruise

Werbeanzeigen

Categories: Allgemein, Starclipper

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: