Advertisements

R

Ein seltenes Treffen gab es heute, am 27. Oktober 2006, im Hafen von Palma de Mallorca. Mit AIDAcara, AIDAaura und AIDAvita lagen gleich drei AIDA Schiffe zeitgleich in dem Kreuzfahrthafen der größten Baleareninsel vor Anker. Für die AIDA Reisenden und Mallorquiner entlang der Hafenpromenade war das imposante Schauspiel ein beliebtes Fotomotiv.
AIDA und Palma sind ein eingespieltes Team. Seit dem Jahr 1996, in dem das erste AIDA Clubschiff in See stach, ist die Flotte mit dem Kussmund auch vor Palma zu finden. Seit 2004 bietet AIDA das ganze Jahr über Reisen von der mallorquinischen Insel an. Insgesamt gab es seit 1996 bereits 356 Anläufe durch die AIDA Flotte.
Der Basishafen in Palma ist bei den AIDA Gästen sehr beliebt. Er liegt geographisch günstig im westlichen Mittelmeer. Der moderne Terminal mit mehreren Liegeplätzen bietet gute Bedingungen für den Passagierwechsel.
Nicht weit von Deutschland entfernt und durch exzellente Flugverbindungen in zirka zwei Stunden zu erreichen, ist Palma zu jeder Jahreszeit für deutsche Urlauber interessant. Die Flugkosten sind im Vergleich zu Fernreisen niedrig.
AIDA bietet auf Mallorca jede Menge Ausflugsmöglichkeiten für Aktivitäten wie Golfen, Biken, Tauchen, Segeln, Kultur, Strandbesuch und Wandern – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wer das attraktive Stadtzentrum selbst entdecken will, findet auf der schattigen Prachtstraße Passeig des Born und in den angrenzenden Gassen stilvolle Cafes und viele Shoppingmöglichkeiten.
Im Sommer 2007 wird Palma de Mallorca Basishafen für das neu in Dienst gestellte Schiff AIDAdiva. Das Clubschiff einer neuen Generation startet von hier aus auf drei verschiedenen Routen zu insgesamt 19 Abfahrten in das westliche Mittelmeer.

AIDAdiva wird am 20.April 2007 mit einer aufwendigen Lichtshow im Hamburger Hafen getauft. Inszeniert wird die Schiffstaufe von dem Starlichtarchitekten Gert Hof, der international für faszinierende Megaevents bekannt ist. Die Fertigstellung von AIDAdiva ist der Start einer neuen Flottengeneration. Drei weitere AIDA Neubauten, die 2008, 2009 und 2010 ausgeliefert werden, sind auf der Meyer Werft in Papenburg bereits in Auftrag gegeben und teilweise schon im Bau. Mit den AIDA Schiffen einer neuen Generation, das Investitionsvolumen beträgt insgesamt 1,3 Milliarden Euro, wird die Kapazität der Flotte bis zum Jahr 2010 mehr als verdoppelt.

jetzt den neuen Kreuzfahrtkalender bestellen

e-hoi - click and cruise

Advertisements

Categories: AIDA, Allgemein

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: