Werbeanzeigen

Winterprogramm 2013/14 bei Norwegian Cruise Line

Winterprogramm 2013/14 bei Norwegian Cruise Line
Bewertung

– Sechs Schiffe in der Karibik und in Richtung Florida und Bahamas
– Reederei plant Rückkehr an die Mexikanische Riviera und Fortsetzung der
Kreuzfahrten nach Kanada und Neuengland
Wiesbaden/Frankfurt, im Dezember 2011: Nachdem Norwegian Cruise Line in der vergangenen Woche ihr Sommerprogramm 2013 vorgestellt hat, präsentiert die Reederei nun das Kreuzfahrtenprogramm für den Winter 2013/14 mit sechs Schiffen, die von vier Abfahrtshäfen aus – Miami, New Orleans, Tampa und New York – in Richtung Karibik und Bahamas kreuzen. Die Norwegian Jewel wird als erstes Schiff der Jewel-Klasse von New Orleans aus in See stechen und ab dem 13. Oktober 2013 auf 7-Nächte-Kreuzfahrten in der westlichen Karibik unterwegs sein. Darüber hinaus plant die Reederei, ihre Kreuzfahrten entlang der Mexikanischen Riviera wieder aufzunehmen: Die Norwegian Star wird im Dezember 2013 sowie im März und April 2014 auf 7-Nächte-Routen ab/bis Los Angeles kreuzen und zusätzlich mehrfach den Panamakanal zwischen Los Angeles und Miami durchqueren. Im Herbst 2013 setzt Norwegian Cruise Line weiterhin auf Kanada und Neuengland und ist mit zwei Schiffen in der Region unterwegs: mit der Norwegian Gem ab New York und mit der Norwegian Dawn ab Boston und Québec City. Zusätzlich finden sich im neuen Programm vier Transatantikkreuzfahrten.

„Die Kreuzfahrten in die Karibik sowie in Richtung Florida und Bahamas sind die Hauptrouten unseres Winterprogramms und wir freuen uns, unseren Gästen erneut eine Vielzahl an Routen, Schiffen und Abfahrtshäfen anbieten zu können“, so Kevin Sheehan, President und CEO von Norwegian Cruise Line. „Zusätzlich bringen wir nach zwei Jahren Pause die Norwegian Star mit Kreuzfahrten entlang der Mexikanischen Riviera und durch den Panamakanal zurück an die Westküste.“

Karibik und Florida & Bahamas

Im Winter 2013/14 werden drei Schiffe von Norwegian Cruise Line von Miami aus in See stechen. Die Norwegian Epic kehrt für ihre vierte Saison mit 25 7-Nächte-Kreuzfahrten in die östliche Karibik nach Miami zurück (2. November 2013 bis 19. April 2014; Abfahrten jeweils samstags). Die Norwegian Pearl kreuzt auf 7-Nächte-Routen in der westlichen Karibik (20. Oktober 2013 bis 13. April 2014), während die Norwegian Sun auf längeren 10- und 11-Nächte-Kreuzfahrten in der südlichen Karibik unterwegs ist. Anlaufhäfen der 10-Nächte-Route sind St. Thomas (Amerikanische Jungferninseln), Roseau (Dominica), Bridgetown (Barbados), Castries (St. Lucia) und Philipsburg (St. Maarten) zusammen mit vier entspannenden Tagen auf See. Neben fünf Seetagen sieht die 11-Nächte-Route Stopps in Cartagena (Kolumbien), Oranjestad (Aruba), Willemstad (Curaçao), Philipsburg (St. Maarten) sowie auf St. Thomas vor.

Die Norwegian Jewel gibt ihr Debüt in New Orleans am 13. Oktober 2013 für eine Saison von 26 7-Nächte-Kreuzfahrten in die westliche Karibik bis zum 13. April 2014. Somit ist zum ersten Mal ein Schiff der Jewel-Klasse ab der Jazzmetropole im Einsatz und erhöht so die Kapazitäten der Reederei. Zusätzlich bietet das Schiff den exklusiven Suitenkomplex The Haven by Norwegian mit eigenem Pool und weitere Annehmlichkeiten in einem privaten Bereich auf den obersten Decks des Schiffes sowie exklusive Familienunterhaltung dank der Kooperation der Reederei mit Nickelodeon. Neu ist auch die Routenführung ab New Orleans im November und Dezember, wenn das Schiff auf zwei abwechselnden Routen in der westlichen Karibik unterwegs ist: So werden auf der ersten Route die Häfen Costa Maya und Cozumel in Mexiko, Roatan (Honduras) und Belize City angelaufen, auf der zweiten Route Ocho Rios oder Falmouth (Jamaika), George Town (Grand Cayman) und Cozumel in Mexiko.

Die Norwegian Dawn kehrt nach Tampa zurück und bietet 22 7-Nächte-Kreuzfahrten in die westliche Karibik zwischen dem 17. November 2013 und dem 20. April 2014.

Ab New York setzt die Norwegian Gem ihre 7-Nächte-Kreuzfahrten in Richtung Florida & Bahamas fort. Dabei hat die Reederei die Reihenfolge der Anlaufhäfen geändert, um den Kunden mehr Zeit in Port Canaveral (Orlando) zu ermöglichen. Erster Anlaufhafen der Route, die vom 27. April bis zum 07. September 2013 auf dem Programm steht, ist Nassau (Bahamas), gefolgt von Great Stirrup Cay, der Privatinsel von Norwegian Cruise Line auf den Bahamas, und Port Canaveral (Orlando). Ab 19. Oktober 2013 wird die Norwegian Gem zu 21 9-Nächte-Kreuzfahrten in die östliche Karibik in See stechen mit Stopps in San Juan (Puerto Rico), Philipsburg (St. Maarten), St. Thomas (Amerikanische Jungferninseln) und Samana in der Dominikanischen Republik.

Panamakanal und die Mexikanische Riviera

Erstmals seit April 2011 wird Los Angeles wieder saisonaler Heimathafen eines Schiffes der Norwegian Cruise Line Flotte, das von dort im Panamakanal und entlang der Mexikanischen Riviera kreuzt. Ab 13. Oktober 2013 ist die Norwegian Star auf acht 14-Nächte-Panamakanalkreuzfahrten zwischen Los Angeles und Miami unterwegs, zusätzlich stehen neun 7-Nächte-Kreuzfahrten entlang der Mexikanischen Riviera auf dem Programm. Im Dezember 2013 sowie im März und April 2014 werden dabei die Häfen Cabo San Lucas, Mazatlan und Puerto Vallarta angelaufen.

Kanada und Neuengland

Um die Farbenvielfalt des Indian Summers genießen zu können, kreuzt die Norwegian Dawn auf vier 7-Nächte-Kreuzfahrten zwischen Boston und Québec City (13. September bis 4. Oktober 2013). Diese beiden Routen können zu einer 14-Nächte-Kreuzfahrt kombiniert werden.

Die Norwegian Gem startet ab New York zu fünf 7-Nächte-Kreuzfahrten mit Stopps in Halifax und Saint John (Bay of Fundy) sowie den amerikanischen Häfen Bar Harbor, Boston und Newport.

Transatlantik und Überführungsfahrten

Die Norwegian Epic wird zweimal den Atlantik überqueren: am 20. April 2013 auf einer 11-Nächte-Route von Miami nach Barcelona und zurück nach Miami im Rahmen einer 13-Nächte-Kreuzfahrt am 20. Oktober 2013. Auch die Norwegian Star hat zwei Atlantiküberquerungen im Programm: eine 16-Nächte-Kreuzfahrt von New Orleans nach Kopenhagen am 21. April 2013 und eine 12-Nächte-Kreuzfahrt von Kopenhagen nach Miami am 1. Oktober 2013.

Zusätzlich finden sich verschiedene Überführungskreuzfahrten im Programm der Reederei, so zum Beispiel eine 12-Nächte-Kreuzfahrt an Bord der Norwegian Dawn von Tampa nach Boston durch die Karibik am 21. April 2013 sowie eine 14-Nächte-Karibikkreuzfahrt zurück nach Tampa am 1. November 2013. Zusätzlich starten Norwegian Jewel, Pearl und Sun zu verschiedenen Panamakanalkreuzfahrten zwischen Miami und Los Angeles mit unterschiedlicher Dauer zwischen 14 und 17 Nächten.
zu den Angeboten

Werbeanzeigen

Categories: Norwegian Cruise Line

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: