Werbeanzeigen

FTI Cruises beschenkt Stammgäste der ehemaligen „MS Berlin“

FTI Cruises beschenkt Stammgäste der ehemaligen „MS Berlin“
Bewertung

Der Kreuzfahrtspezialist FTI Cruises legt pünktlich zu Weihnachten ein besonderes Geschenk für Stammgäste auf: Wer schon einmal seinen Urlaub auf der ehemaligen MS Berlin verbracht hat, die ab Mai 2012 als FTI BERLIN unterwegs ist, erhält einmalig bis zu 250 Euro Bordguthaben pro Kabine. Das Angebot gilt für Buchungen einer mindestens zehntägigen Reise bis zum 31. Januar 2012. Als Nachweis dafür, dass sie schon einmal Gast an Bord der Berlin waren, können die Kreuzfahrer Fotos, noch vorhandene Voucher und Tickets oder Ausflugsgutscheine einreichen. „Es sollte einfach ersichtlich sein, dass es sich um eine Reise mit der damaligen MS Berlin gehandelt hat“, sagt Thomas Kusch, Director Cruises FTI Group. Das Bordguthaben von 100 Euro für eine Innenkabine, 150 Euro für eine Außenkabine, 200 Euro für eine Außen-Deluxe-Kabine und 250 Euro für eine Suite kann für Getränkekosten an Bord und für die Buchung von Ausflügen genutzt werden.
Die FTI BERLIN
Das aktuell noch unter anderem Namen fahrende Schiff wurde 1980 gebaut und war von 1986 bis 1998 als „Das Traumschiff“ in der gleichnamigen ZDF-Fernsehserie unterwegs. Das Schiff bietet rund 450 Passagieren Platz und verfügt über zwei Restaurants, eine Bar, eine Lounge sowie einen Biergarten. Es ist mit einem Außen- und einem Innenpool sowie einem Wellness- und Fitnessbereich mit Sauna, Solarium und Massage ausgestattet.

Ab 21. Mai 2012 kreuzt die FTI BERLIN im kommenden Sommer auf Routen im Mittelmeer und Schwarzen Meer. Zu den Highlights der Touren zählen zahlreiche kleine Häfen, die angelaufen werden, beispielsweise in Montenegro oder auf den griechischen Inseln, sowie die Passage durch den Kanal von Korinth, die kaum ein Kreuzfahrtschiff im Programm hat.  Hier buchen

Werbeanzeigen

Categories: FTI-Cruises

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: