Werbeanzeigen

Neue Rätsel im Fall Costa Concordia – update 20.01.

Neue Rätsel im Fall Costa Concordia – update 20.01.
Bewertung

Wie jetzt berichtet wird gabe es eine blinde Passagierin an Bord der Costa Concordia. Diese soll sich sogar zum Zeitpunkt des Unglückes auf der Brücke befunden haben und wird nun dringend als Zeugin gesucht. Dominika C. angeblich ein Mitglied der Besatzung auf Urlaub. Dies kann allerdings nicht sein. Denn Urlaub gibt es an Bord eigentlich nicht. (inzwischen geklärt, die Dame war ein normaler Gast) Es könnte aber auch eine Familienangehörige gewesen sein. Seltsamer Weise jedoch taucht Sie in keiner Liste auf. Auch Begleitpersonen von Crew oder Offizieren werden in sogenannten Stafflisten geführt. Jetzt stellt sich natürlich die Frage wieviele blinde Passagiere an Bord waren und warum diese nicht in den entsprechenden Listen geführt wurden.Für das Personal von Kreuzfahrten sei es kein Geheimnis, dass Kapitän und Offiziere inoffiziell Freunde oder Verwandte einladen könnten, schrieb „La Stampa“  Das ist allerdings grundsätzlich falsch! Grund könnte sein das in jedem Hafen pro Kopf bezahlt wird. Also wieder mal Geld. So etwas gibt es z.B. bei Tui-Cruises gar nicht. Ich selbst hatte mal eine Diskusion mit Kapitän Block als es um meinen Status an Bord ging (beruflich)  Die Folge wäre das es tatsächlich deutlich mehr Vermisste gibt als ursprünglich an Hand der offiziellen Passagierlisten angenommen. Die Lage ist weiterhin gefährlich da das Schiff immer noch drocht abzurutschen. Offiziell gibt es jetzt 11 Tote und noch immer 21 Vermisste.
Kapitän Schettino hat zwischenzeitlich eingeräumt auf Sicht gefahren zu sein. Costa selbst geht nun massiv auf Abstand zum eigenen Kapitän und will ihn nicht einaml verteidigen. Costa sieht sich selbst als geschädigt. „Sieht ja nach aussen auch besser auch wenn der Kapitän alleine die Schuld trägt“.
Ob Costa in allen Belangen selbst die Wahrheit sagt wird man prüfen müssen. Inwischen fahren weitere Costa Schiff gnadenlos am Unglücksort vorbei. Muss das sein?

Werbeanzeigen

Categories: Costa Concordia

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: