Werbeanzeigen

Seven Seas Voyager gerät in einen Sturm+++ Fähre gesunken

Seven Seas Voyager gerät in einen Sturm+++ Fähre gesunken
Bewertung
Seven Seas Voyager

Ein starker Sturm in der tasmanischen See hat die Rund 700 Passagiere durcheinander gewirbelt. Windstärken von bis zu 100 Knoten und 36 Meter hoher Wellen zwangen das Schiff den Kurs zu wechseln. An Bord entstand geringer Sachschaden und ein Kurzschluss im elektrischen System an Deck.
Das Feuer ausgelöst durch den Kurzschluss konnte aber ohne weitere Folgen gelöscht werden. Das Schiff hat nun seine Reise planmässig fortgesetzt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Wie das Seereisenportal berichtet ist vor Papua-Neuguinea eine Fähre mit 350 Menschen an Bord gesunken. Es handelt sich wohl um die MV Rabaul Quenn, wir werden weiter berichten (Quelle: Seereisenportal.de)

Werbeanzeigen

Categories: regent seven seas

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: