Kreuzfahrten: grosses oder kleines Schiff?

klein & persönlich  MS Astor
Die Auswahl an Kreuzfahrtschiffen ist riesig, Alles ist buchbar! Vom kleinen Schiff, wie die MS Astor mit max. 600 Passagieren bis hin zu 4000 Passagieren z.B. bei Royal Caribbean. Von 199,- Euro bis hin zu 120 000 Euro für eine ganze Weltreise.
Wichtig ist das man sich genau überlegt was man eigentlich möchte. Da gebe es die klassische Kreuzfahrt mit entsprechenden Regeln oder die eher legere Form bei z.B. TUI Cruises oder die großen Spaß Dampfer zu denen auch die AIDA Flotte gehört. Sicher ist je exklusiver das Schiff desto teurer natürlich die Reise.  Auch der Service ist oft bei den kleinen Reedereien persönlicher! Während sie auf billigen Dampfern wie Mein Schiff1 oder 2 mit All Inklusive Urlaub machen können wird’s bei Hapag Lloyd z.B. schon exklusiver.  Ihre Kinder sind in jedem Alter, bestens bei Tui-Cruises oder AIDA aufgehoben. Kidsclub und Jugendprogramme beschäftigen Hre Kinder auf Wunsch den ganzen Tag.  Die MS Europa aber auch die MS Deutschland (noch betrieben von der Deilmann Reederei) erfüllen dann schon eher die exklusiven Wünsche. Klein aber fein dagegen nicht ganz so abgehoben die MS Astor.  
mit 3000 Gästen unterwegs
 Oft sind die Routen gar nicht so wichtig, moderner Weise ist das Schiff das Ziel.  Die neuen großen Pötte werden so ausgestattet dass der Gast eigentlich das Schiff gar nicht mehr verlassen muss um etwas zu erleben.  Aida fährt mit einer eigenen Brauerei und Golfsimulatoren… Bei Royal Caribbean gibt es sogar Kletterwände. Mit Kreuzfahrt allerdings hat das alle nichts mehr zu tun. Man könnte die Klötze auch irgendwo in die Wüste stellen. Der Gast würde vermutlich den Unterschied gar nicht mehr merken. Wer wirklich noch auf See reisen will sucht sich ein kleines Schiff aus. Mit der gewissen Gelassenheit ohne das große Spaß Programm reist es sich auch hier recht angenehm. Man kann das Schiff noch erleben. Interessant auch das man evtl. sich noch mit Reisenden trifft und anfreunden kann.  Im Grunde weiß man sehr schnell wer an Bord ist. Auf den großen Schiffen trifft man sich oft während der ganzen Reise nicht. Bewegung noch  spüren die See genießen . Die Häfen sind kleiner und sympathischer. Wir sind hier nicht auf einer Massenveranstaltung. Ja und die Ausstattung der Kabinen macht in Regel keinen Unterschied. Nur die Amerikaner heben sich in Service und Ausstattung noch einmal deutlich ab. Also erst überlegen dann entscheiden dann wachen Sie auch auf den richtigen Schiff auf.  So nun schreiben Sie uns was Sie besser finden?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.