Werbeanzeigen

Bild übertreibt wieder masslos, "Horrornacht an Deck" irgendwann ist auch mal genug!

Bild übertreibt wieder masslos, "Horrornacht an Deck" irgendwann ist auch mal genug!
Bewertung

Horrornacht an Deck titelt die Bild….Luxusliner oder Oceanriese treiben hilflos….Die Schlagzeilen machen gerade nach der Concordia Katastrophe Auflage. Aber irgendwann ist auch mal genug. Für solche Fälle werden Crew und Gäste traniert und vorbereitet. In diesem Falle hat dies scheinbar auch alles super funktioniert. Darüber spricht keiner. N-TV blendet alle paar Minuten die angebliche Katastrophenmeldung ein.  Jetzt ist auch mal genug! Eine Nacht an der frischen Luft hat noch Niemanden geschadet. Im übrigen hatte damals die MS Deutschland das gleiche Problem das war abe r der Presse bei weitem nicht so viel Aufmerksamkeit wert. Vermutlich muss sich Costa jetzt weitere Klagen gefallen lassen.  Warum kann Bild nicht mal einen Titel bringen wie Crew hat alles richtig gemacht…keinem ist was passiert!

Werbeanzeigen

Categories: Allgemein

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

2 Comments on “Bild übertreibt wieder masslos, "Horrornacht an Deck" irgendwann ist auch mal genug!”

  1. 28. Februar 2012 at 11:33 #

    Die Kirche im Dorf zu lassen gehört leider nicht zu den Tugenden der Medien, denn Auflagen und Einschaltquoten sind die Währung für deren Erfolg. Wen würde es schon interessieren, wenn in einem Hotel der Strom ausfällt, wenn ein Flieger wegen Triebwerkproblemen umkehrt. Costa hatte nur eben Pech, dass gerade was Größeres passiert war.Es hat auch noch niemand thematisiert, dass große Kreuzfahrtschiffe kein Ziel von Piratenangriffen sind, denn die haben nach einigen erfolglosen Versuchen inzwischen gelernt, dass die Bordwände zu hoch sind und dass zu viele Menschen an Bord sind. Aber Angst lässt sich nun einmal gut verkaufen.

  2. 28. Februar 2012 at 14:13 #

    Nun, schlafen an Deck in tropischen gebieten ist etwas anderes ans ms Deutschland in den kühlen Fjorden Norwegens. wer schon mal auf einem Kreuzfahrer in den Tropen eine in diesem Fall werden es drei Nächte sein, kein warmes Essen, keine funktionierenden Toiletten, der Gestank in den Kabinen bestialisch!!!. Darum geht es hier. darüberhinaus muss man auch das Alter der meisten Gäste mit berücksichtigen. Schließlich haben die Leute keinen Camping-Urlaub gebucht, gell?? Das bild berichtet wie sie es gerne tun ist doch klar, aber es geht hier NICHT um das Feuer, sondern die folgen. oder hat einer von den Kommentatoren hier bei 30° im schatten, 90% Luftfeuchtigkeit ein solches Erlebnis mit eigener haut durchmachen dürfen??Cruisefan

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: