Werbeanzeigen

Costa Allegra – offizielles Update Dienstag 19:00 Uhr

Heute Mittag gegen 12:30 Uhr (MEZ) (15:30 Uhr Ortszeit) haben sowohl zwei Schlepper als auch ein zweiter Hochsee-Fischtrawler die Costa Allegra erreicht. Die Costa Allegra wird weiterhin vom Hochsee-Fischtrawler „Trévignon“, der unter französischer Flagge fährt, abgeschleppt und behält eine Geschwindigkeit von 6 Knoten bei. Diese Geschwindigkeit und stabile Wetterbedingungen vorausgesetzt wird die Ankunft der Costa Allegra in Mahé für den frühen Morgen des 1. März prognostiziert.
Für morgen wird ein Helikopter erwartet, der etwa 400 Taschenlampen und frisches Brot zur Costa Allegra bringt. Während Lebensmittel und andere wichtige Dinge des täglichen Bedarfs an Bord vorhanden sind, ist es nicht möglich zu kochen.
Unter anderem dank eines kleinen Generators auf einem Marineschiff, das derzeit vor Ort unterstützt, unternimmt die Crew alles, um die Situation an Bord angenehmer zu gestalten und grundlegende Services an Bord wieder  herzustellen. Die Fahrgeschwindigkeit des Schiffes sorgt für eine leichte Brise, die die Situation angesichts des feucht-warmen Klimas etwas angenehmer macht.
Zwischenzeitlich ist am heutigen frühen Nachmittag das „Care Team” von Costa Crociere in Mahé angekommen: eine Gruppe von 14 Mitarbeitern, bestehend aus Führungskräften, qualifizierten Managern sowie spezialisierten Technikern, die das Schiff, die Passagiere und die Schiffscrew bei der Ankunft in Mahé unterstützen werden.
Die „Care Team“-Mitglieder trafen sich umgehend mit lokalen Behördenvertretern und den für die Rettungskoordination Verantwortlichen, um die operativen Details der Ankunft der Passagiere auf der Insel zu besprechen sowie die Unterkunft in lokalen Hotels und eine effiziente Organisation der Heimreise zu organisieren.
Acht Mitglieder des „Care Teams“ werden dank der Hilfe eines lokalen Marineschiffes morgen früh an Bord der Costa Allegra gehen, um einerseits die Gäste zu treffen und mit ihnen die alle erforderlichen Schritte zu besprechen, und um andererseits die Schiffscrew bei detaillierteren technischen Inspektionen zu unterstützen. Das „Care Team“ wird von zwei Beamten der Einwanderungsbehörde der Seychellen begleitet, um eine zügige Abwicklung der Reiseformalitäten zu gewährleisten.
Werbeanzeigen

Categories: Costa Allegra, Unfall

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: