Werbeanzeigen

Costa Allegra – offizielles Update der Reederei Mittwoch 19:00 Uhr

Mittwoch, der 29. Februar 2012
Uhr 17.30 (MEZ)Costa Crociere informiert, dass die Mitarbeiter des “Care Teams” die Costa Allegra erreicht haben und bereits mit den Gästen an Bord gesprochen haben bezüglich ihres mentalen und gesundheitlichen Zustandes sowie ihrer Wünsche hinsichtlich der Ausschiffung und Heimreise.
Bislang haben sich von insgesamt 627 Gästen 376 Gäste dazu entschieden, das Angebot von Costa anzunehmen und ihren Urlaub auf den Seychellen fortzusetzen. Diese Gäste werden auf Kosten von Costa Crociere in hochwertigen Hotelanlagen auf den folgenden Inseln untergebracht: Praslin, La Digue, Silhouette und Cerfs. Costa Crociere organisiert auch die Heimflüge dieser Gäste. Die restlichen 251 Gäste haben sich dazu entschieden, nach Hause zu fliegen. Die von Costa Crociere organisierten Heimflüge starten in Mahé am Donnerstag, 1. März am Abend.

Uhr 11.30 (MEZ)Gemäß dem letzten der regelmäßigen Kontakte, die das Unternehmen mit dem Schiff via Satellitenverbindung hat, informiert Costa Crociere darüber, dass die Situation an Bord ruhig ist. Das Wetter ist gut und derzeit gibt es keine besonderen Neuigkeiten zu berichten. Die Ankunftszeit des Schiffs in Mahé am 1. März kann, in Abhängigkeit von der Geschwindigkeit und den Wetterbedingungen, nicht ganz genau festgelegt werden. Derzeit wird die Ankunft für 9 Uhr am Morgen (lokale Zeit) erwartet. Das Unternehmen informiert nach jedem Kontakt mit dem Schiff kontinuierlich die beteiligten Behörden.
An Bord werden die Gäste mit Soft Drinks und kalten Speisen wie Früchten, Aufschnitt und Käse versorgt. Zu Hygienezwecken steht allen Gästen auch Mineralwasser in ausreichender Menge zur Verfügung. Frisches Brot wird durch einen vom Unternehmen eingerichteten Helikopter-Service geliefert.
Innerhalb der nächsten Stunden wird das Costa „Care Team“ das Schiff erreichen und sich an Bord um die Rückreise aller Gäste kümmern. Zeitgleich bereiten Mitarbeiter des „Care Teams“ auf der Insel Mahé die Ankunft der Gäste vor und organisieren, den individuellen Bedürfnissen entsprechend, deren Heimflüge. Über 600 Sitzplätze in Flugzeugen wurden daher bereits reserviert, zudem wurden vorsorglich mehr als 400 Hotelzimmer reserviert.

Werbeanzeigen

Categories: Costa Allegra, Feuer, Unfall

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: