Werbeanzeigen

Hurtigruten Schiffe übertragen nördlichstes Hundeschlittenrennen der Welt

Das weltweit nördlichste Hundeschlittenrennen „Finnmarksløpet“ können die Gäste der Hurtigruten Schiffe MS Trollfjord und MS Nordkapp im März 2012 für drei Tage live am Bildschirm verfolgen. Mit dem Startschuss am 10. März 2012 begeben sich 120 Teams und rund 1000 Hunde auf das dreitägige Rennen durch die nordnorwegische Region Finnmark. Die zwei Hurtigruten Schiffe, die zur gleichen Zeit an der Küste der Finnmark unterwegs sind, übertragen den kompletten Wettkampf. „Finnmarksløpet“ zählt zu den härtesten  Hundeschlittenrennen der Welt.
„Hundeschlittenfahrten gehören zu den beliebtesten Ausflügen des vielfältigen Hurtigruten Ausflugprogramms, aus dem unsere Gäste auf ihrer Reise zwischen Bergen und Kirkenes wählen können. Die Kooperation mit „Finnmarksløpet“ ist deshalb für uns naheliegend“, erläutert PR- und Kommunikations-Manager Ragnar Norum.
„Finnmarksløpet“ ist das nördlichste Hundeschlittenrennen der Welt, es wurde 1981 erstmals vom Hundeschlittenführer-Verband in Alta organisiert. Das Rennen wird in zwei Klassen bestritten: FL-500 (500 km) mit bis zu acht Hunden und FL-1000 (1000 km) mit einem Maximum von 14 Hunden. Beide Klassen starten am 10. März 2012 in Alta, der größten Stadt der Finnmark. Die Teams der Klasse FL‑1000 durchqueren die komplette Region bis hin zum östlich gelegenen Kirkenes und wieder zurück bis zur Ziellinie in Alta, die Strecke der Hundeschlittenführer und Hunde der Klasse FL-500 verläuft hauptsächlich über das Bergplateau.
Die Aufmerksamkeit für das diesjährige Hundeschlittenrennen in Nordnorwegen ist groß: Zum „Finnmarksløpet“ werden rund 100 Journalisten und Fotografen erwartet.
Werbeanzeigen

Categories: Hurtigrouten

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: