Werbeanzeigen

angeblich Feuer auf der Azamara Quest – schnell gelöscht

MS Azamara Quest



noch unbestätigten Meldungen zu Folge soll es einen Brand im Maschinenraum auf der Azamara Quest gegeben haben. Das Feuer wurde schnell gelöscht. Das Schiff fährt mit den Hilfsdieseln bis die Leistung der Hauptmaschine wieder hergestellt werden kann. Die Passagiere wurden auf die Musterstationen gerufen und für eine Evakuierung vorbereitet. Dies war jedoch nur eine Vorsichtsmassnahme. Es ist Keiner zu Schaden gekommen. Dubios ist das diese Meldung über Facebook verbreitet wurde und eine offizielle Stellungnahme noch nicht vorliegt. Deshalb ist auch noch nicht klar wie ernst tatsächlich dieser Zwischenfall war wenn es diesen tatsächlich so gegeben hat. Wir werden dies weiter verfolgen und berichten. Das Schiff befindet sich derzeit auf einer 17 Tage Reise und soll am 12.04. in Singapur eintreffen.

Hier nun doch noch die offizielle Stellungnahme:

On Friday, March 30, at approximately 8:19 p.m. ship time, Azamara Quest experienced a fire in the engine room. The fire was contained to the engine room and was quickly extinguished. There were no injuries of guests reported and the atmosphere aboard is calm. However, in an abundance of caution, the Captain initially mustered all guests at their assembly stations. The ship is currently running on generator power until full power can be restored to the engine room.
Azamara Quest is currently on a 17-night sailing that departed Hong Kong, China, on Monday, March 26, and includes port calls to Manila, Philippines; Sandakan (Sabah), Malaysia; Palapo (Sulawesi), Benoa (Bali), Semarang and Komodo, Indonesia and concludes in Singapore on Thursday, April 12.
Werbeanzeigen

Categories: Azamara Club Cruises, Feuer, Unfall

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: