Werbeanzeigen

ZDF Zoom – Die Sicherheit auf Kreuzfahrtschiffen unter Lupe

ZDF Zoom – Die Sicherheit auf Kreuzfahrtschiffen unter Lupe
Bewertung

Erschreckende Sicherheitsmängel oder nur Zufall? In letzter Zeit häufiger angeführt der Vergleich mit der Titanic und der Concordia. So beginnt auch das ZDF seine Doku. Basic Sicherheits Training nur Augenwischerei? Ist es überhaupt möglich 6000 Menschen zu retten? Ursache fast immer menschliches Versagen und oder Profitgier. Nicht jede Reederei investiert überhaupt in ein Sicherheitstraining für die Crew. Hier lässt sich sparen. Der Preisdruck ist hoch. Die Qualifizierung der Mitarbeiter fehlt und so gilt nicht selten „rette sich wer kann – und jeder für sich selbst“. 1,2 Mio. Deutsche haben letztes Jahr eine Kreuzfahrt gemacht und es sollen noch viele mehr werden. Das bedeutet aber auch die Preise werden weiter sinken, je mehr Menschen an Bord um so mehr lässt sich verdienen und das auf Kosten der Sicherheit? Nach Solas Richtlinien müssen die Schotten immer geschlossen sein. Diese Regel wurde angeblich in einer neueren Version aufgeweicht und ganze Passagen gestrichen. Angeblich waren auch auf der Concordia die Schotten nicht geschlossen. Das Unglück hätte verhindert werden können. Natürlich sind auch dies nur Mutmaßungen. Massiv in der Kritik auch die Mein Schiff 2 die Genehmigungen besitzt wasserdichte Schotts geöffnet zu lassen. TUI-Cruises bestätigt dies auch der Redaktion vom ZDF per Mail. Natürlich Alles Legal…?! Theorie und Praxis… denn vermutlich haben alle Anderen die Genehmigungen Ihres Flaggenstaates auch. Eine Sendung mit vorsichtigen Denkanstößen aber nicht mit wirklich neuen Fakten.

Werbeanzeigen

Categories: Allgemein, sicherheit an Bord, ZDF

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: