Werbeanzeigen

MS Bellriva auf dem Rhein Leck geschlagen

MS Bellriva auf dem Rhein Leck geschlagen
Bewertung
Bellriva (Quelle 1AVista)

Die MS Bellriva der  1AVista Reederei ist auf dem Rhein Leck geschlagen. Es ist gelungen alle Passagiere und Crewmitglieder (160) in Sicherheit zu bringen. Der Unfall ereignete sich bei Rheinkilometer 393 auf der Höhe von Elchesheim-Illingen. Die Feuerwehr konnte das Kreufahrtschiff soweit absichern das es nicht mehr droht zu sinken. Jetzt soll geklärt werden was eigentlich passiert ist, dazu sind die Taucher der Feuerwehr weiter im Einsatz um das Leck zu finden.

update 18.04.2012:  Auf Grund eines Lotsenfehler rammte das Schiff eine Bühne die unter Wasser lag. Das Wasser stand bis zu 1,70 Meter hoch im Schiff. Der Schaden wird auf Grund des vielen eingedrungenen Wasser auf über 500 000 Euro geschätzt. Die Reparatur der Schiffes wird wohl länger in Anspruch nehmen als zunächst gedacht. Die Reederei ist nun auf der Suche nach einem Ersatz für die nächsten Reisen.

update 21.04.2012: Das Schiff ist wieder bereit für den nächsten Einsatz. Die geplante Reise ab dem 25.04. wird planmässig durchgeführt.

Werbeanzeigen

Categories: Fluss, Unfall

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: