Werbeanzeigen

Die FTI BERLIN rüstet sich für ihre erste Fahrt

Die FTI BERLIN rüstet sich für ihre erste Fahrt
Bewertung
Bildhinweis, am Ende der Meldung

Das FTI-Management nimmt das neue Flaggschiff in Genua in Empfang. Zur
Premierenfahrt ab dem 21. Mai 2012 präsentiert sich die FTI BERLIN dann
unter anderem mit einem bayerischen Biergarten auf dem obersten Deck.
München, 11. Mai 2012 – Countdown für die FTI BERLIN: In Genua wurde das Schiff offiziell an den neuen Betreiber FTI Group übergeben. Bisheriger Betreiber war die britische Saga Cruises. Dietmar Gunz, CEO des Touristikkonzerns, und weitere Vertreter des FTI-Managements nahmen das neue Flaggschiff im Hafen in Empfang. In Genua wird die FTI BERLIN in den kommenden zwei Wochen für die Premierenfahrt vorbereitet, die am 21. Mai 2012 in der ligurischen Hafenstadt startet und in einer Woche über Malta nach Venedig führt. Von dort aus fährt das Schiff bis Ende
Oktober 2012 auf verschiedenen Routen im östlichen Mittelmeer sowie im Schwarzen Meer.
Bis zum Start der Fahrten werden an Bord noch einige konzeptionelle Änderungen umgesetzt. Die größte Neuerung stellt der bayerische Biergarten dar, der die Gästeauf dem obersten Deck erwartet. „Damit haben wir uns als Unternehmen mit Sitz in München einen kleinen lokalen Akzent erlaubt“, meint CEO Dietmar Gunz. Für die erste Sommersaison der FTI BERLIN sieht Gunz eine sehr zufriedenstellende Ausgangslage für das neue Kreuzfahrt-Projekt der FTI Group: Die aktuelle
Auslastung für die Fahrten vom 21. Mai bis 28. Oktober 2012 liege bereits bei über 80 Prozent, so der Unternehmenschef.

Über die FTI Group
Zur FTI Group gehören der viertgrößte Reiseveranstalter Deutschlands, FTI Touristik, sowie der Kurzfristveranstalter 5vorFlug, der Mietwagenbroker driveFTI, das Online-Portal fly.de, der größte deutsche Sprachreisenveranstalter LAL Sprachreisen, die Inbound Company Meeting Point International und der
Veranstalter für Aktionsware BigXtra. Der Consolidator FTI-Ticketshop ist für den Verkauf von Linienflugtickets zuständig. Deutschlandweit vertreiben rund 10.000 Partneragenturen die FTI-Produkte. Unter dem Dach des
hundertprozentigen Tochterunternehmens Touristik Vertriebsgesellschaft mbH (TVG) hat die FTI Group ihre Franchisesysteme gebündelt. Ein weiterer wichtiger Vertriebskanal ist der zum Unternehmen gehörende TV-Reiseshoppingsender sonnenklar.TV. Die FTI Group mit Hauptsitz in München beschäftigt weltweit mit den
Tochterfirmen rund 2.500 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2010/11 einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro.

Bildhinweis: Das Foto anbei zeigt das FTI Management bei der operativen Übernahme der FTI BERLIN im Hafen von Genua. Auf dem Bild sind Vassilis Chatziioannou (Manager Hotel Operations FTI BERLIN, ganz
links), Dietmar Gunz (CEO der FTI Group, Zweiter von links), George Stathopoulos(Managing Director FTI Cruises (Hellas), Dritter von links), Nikos Toumazatos (Schiffsingenieur der FTI BERLIN, Vierter von links)
Thimios Sokos (Kapitän der FTI BERLIN, Fünfter von links), Nikolaos Athanasiadis (Manager Port Operations FTI BERLIN, Sechster von links), Theodoros Kontes (Technischer Berater FTI BERLIN, Dritter von rechts) sowie Alexander Gessl (Managing Director FTI Touristik Austria, ganz rechts) zusammen mit Managern des bisherigen Betreibers Saga Cruises zu sehen.

Werbeanzeigen

Categories: Events, FTI Berlin, FTI-Cruises

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: