Flusskreuzfahrt auf der Donau – Reiseempfehlung

MS Belvedere

Die Donau ist eine der wichtigsten Wasserstraßen Europas und dabei auch der zweitlängste Fluss. Die Donau entspringt in Süddeutschland und fließt dann, unter anderem, über Österreich und Ungarn, die Slowakei und Bulgarien auf 2850 km in Richtung schwarzes Meer. Die Donau gehört somit auch zu der wichtigen Nord Süd Verbindung. Aber auch zu den ältesten bekannten Wasserstraßen mit Aktivität. Wissenschaftler haben herausgefunden das bereits 6000 v. Ch. Handel an der Donau betrieben wurde. So kann man auf Flüssen von der Nordsee bis ins schwarze Meer fahren. Für große Schiffe ist die Donau allerdings erst ab Regensburg befahrbar. Entlang der Donau befinden sich prachtvolle Gärten aber auch Naturreservate. Viele kleine Flüsse enden in der Donau. Aber auch für die Tierwelt bietet die Donau viele Möglichkeiten bis hin zu unberührten Inseln im Delta mit Ihrer riesigen Artenvielfalt . Aber auch politisch hat die Donau einiges zu bieten. So nannte man z.B. die Habsburger Kaiserfamilie auch Donaumonarchie. Übrigens hat keine andere Stadt noch soviel Flair aus der Zeit der Kaiser und Könige zu bieten. Die Wiener Hofburg ist praktisch ein Muss! Unterschiedlichste Völker wohnen oder wohnten am Fluss. Da waren Römer, Kelten, Thraker oder die angesiedelten Deutschen aus Siebenbürgen. Die wichtigsten Haltepunkte sind heute das Kloster Weltenburg, Kelheim, Regensburg, Passau, Walhalla, Linz, Wien, Bratislava, Budapest….usw. und natürlich die viele kleine bezaubernde Orte und Landschaften die man erlebt haben muss. Und so freut man sich auf die ungarischen Weine , den Wiener Kaffee und die vielen anderen kleinen und großen Besonderheiten auf dieser Reise. Am km 2038 beginnt die Wachau die seit 2000 UNESCO Welterbe ist und damit ganz besonderen Schutz genießt. Dieses Tal ist nur 30 km lang und gehört natürlich zu den schönsten Abschnitten des Flusses. Selbstverständlich habe ich hier nur einen kleinen Teil der Orte und Sehenswürdigkeiten erwähnt. Man kann viel über den Fluss lesen oder sich tolle Bilder ansehen aber die eigene Reise ersetzt dies nicht. Die wahre Schönheit des Flusses entdecken Sie nur persönlich. Wir empfehlen die Reise z.B. mit der MS Belvedere zu buchen. Die Reise werde ich selbst auf diesem Schiff in den nächsten Tagen unternehmen und Ihnen natürlich genau berichten.

Ein Kommentar

  1. Passau ist immer eine Reise wert. Schnell ein paar Tipps:
    – der Dom ist großartig; ganz in der Nähe ist ein Cafe (“Simon”) mit eigener Pralinenmanufaktur, und wahnsinnig plüschiger Einrichtung.
    – die Einkaufspassage Stadtgalerie ist neu und schick. Sieht aber aus wie in vielen anderen Städten auch. Am Ehesten eine Empfehlung bei Regen.
    – Das Museum für Moderne Kunst (MMK, Stiftung Wörlen) in der Altstadt ist großartig sortiert. Hingehen, genießen. Auch gut: Das Museumscafe daneben.
    Gute Reise!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.