AIDA Cruises unterstützt Deutsche Seemannsmission

Club Direktor Peter Werth (rechts) und Human Resources Manager
Thomas Schlingemann (links) überreichen Jörg Moritz, Leiter der
Seemannsmission Altona, den Spendenscheck.
Während der Einführungsfahrten von AIDAmar im Mai ersteigerten die Gäste von AIDA Cruises vier vom Kapitän und den Offizieren handsignierte Seekarten des Hamburger Hafens. Dabei kam ein Erlös von 3.840 Euro für die Seemannsmission zusammen. Die Scheckübergabe fand am 23. Juni 2012 in Hamburg statt.
Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises kooperiert mit der Seemannsmission, da ihm das Wohl der Seeleute am Herzen liegt. Dazu gehört die Präsenz von Seemannsdiakonen an Bord, die neben Gesprächen mit der Crew auch Messen durchführen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.