Werbeanzeigen

Costa Concordia Unglück – Blackbox defekt…

Costa Concordia Unglück – Blackbox defekt…
Bewertung
Webcam: www.gigilionews.com

wie n-tv berichtet und sich dabei auf die italienische Zeitung „Corriere della Sera“ beruft, war scheinbar die Black Box an Bord der Concordia defekt. Dies stellt auch auf einem Schiff einen erheblichen Mangel dar. Das Schiff hätte den Hafen nicht verlassen dürfen mit einer defekten Technik. Die Black Box kennen wir eher aus Flugzeugkatastrophen. Auf der BlackBox werden die Gespräche im Cockpit oder hier auf der Brücke aufgezeichnet. Hinzu kommt das relevante Fahrbefehle und Schiffsbewegungen direkt über die Technik aufgezeichnet werden. Aber nicht nur die Black Box sondern auch andere Geräte die zur Navigation notwendig gewesen wären waren nicht nutzbar. Zusätzlich soll es an offiziellen Kartenmaterial gefehlt haben. Wieder Beschuldigungen und Gerüchte die wir nur schwer oder gar nicht prüfen können. Die Concordia war am 13. Januar auf Grund eines Fahrfehlers mit einem Felsen kolidiert und ist gekentert. Bei diesem Unglück kamen 32 Menschen ums Leben. Die Reederei versucht von Anfang an alle Schuld auf Ihren Kapitän zu schieben. Diese neuen Informationen entlasten zwar den Kapitän nicht aber machen deutlich das die Reederei von  Misständen wusste und Sie nicht sofort behoben hat.
Lesen SIe hierzu auch unsere bisherige Berichterstattung

Werbeanzeigen

Categories: Bergung, Costa Concordia, Kapitän Schettino, Unfall

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: