Werbeanzeigen

Die Anreise mit der deutschen Bahn AG nach Kiel und zurück…

Die Anreise mit der deutschen Bahn AG nach Kiel und zurück…
Bewertung
Hamburg Hbf.

Wie die meisten meiner Leser wissen wohne ich in Konstanz und so wird die Entscheidung, wie ich zu einer Kreuzfahrt Anreise die in Deutschland üblicher Weise in Kiel, Hamburg oder Warnemünde beginnt durch aus interessant. Es heißt hier direkt einmal durch ganz Deutschland und wenn Sie versuchen das an einem Tag mit der Bahn zu organisieren und um 15 Uhr in Kiel sein wollen ist das fast unmöglich. Ich hatte also ein Bahnticket bekommen und wenn diese Anreise nicht so interessant gewesen wäre würde ich vermutlich hier gar nicht darüber berichten. Ich bestieg also in Konstanz die Bahn nach Offenburg. In Offenburg wollte ich wohlorganisiert in den ICE nach Frankfurt und in Frankfurt in den Nachtzug nach Hamburg steigen. Aber alles kam anders.

10 Minuten vor Offenburg in Gengenbach blieb der Zug stehen. Mitten im Schwarzwald … Die pauschale Durchsage der Bahn: „Dieser Zug endet hier auf Grund einer Streckensperrung“. Diese Ansage kam dann gleich noch einmal diesmal etwas schärfer mit „Alles austeigen dieses Zug endet hier, es gibt einen Schienenersatzverkehr aber das kann dauern“. Na toll, mein ganzer Fahrplan mit der Nachtzugverbindung im Eimer. Nun gut jetzt stehe ich hier in Gengenbach, einem Provinznest im Schwarzwald, schaffe keine meiner Anschlüsse und interessanter Weise ist auch kein Bahnmitarbeiter zusehen, den man hätte fragen können. Keiner der sich um Anschlüsse oder gar ältere Herrschaften kümmerte. Und so wurde die so verlassende Gruppe schnell zur Meute, schnell hat sich auch ein Anführer gefunden der nicht Müde wurde über die Bahn zu schimpfen und letztendlich die Polizei anzurufen. Zur richtigen Dramatik zog gleichzeitig ein Gewitter auf. Für die 60 Minuten bis der Bus kam war er ein Held, dann interessierte sich keiner mehr dafür. Letztendlich landete ich in Karlsruhe in einem Hotel und konnte erst am nächsten Morgen meine Reise fortsetzen. Selbst in Karlsruhe gab es keinen Bahnmitarbeiter der hätte Auskunft geben können.

Was lerne ich aus diesem Desaster? Verlass Dich nicht auf die deutsche Bahn. In Gegenbach gab s keine Mitarbeiter der Bahn die man ansprechen konnte und in Offenburg und Karlsruhe waren auch alle Schalter bereits geschlossen. Der Bahnservice macht also um 20 Uhr Feierabend ohne Notfalldienste. Nun bin ich selbst in der Lage mich entsprechend zu kümmern. Aber gerade ältere Herrschaften sind durchaus nicht immer in der Lage mit solchen Situation umzugehen.

Und zu meinem persönlichen Gefallen sollte die Rückreise ähnlich beginnen. Kaum in Kiel eingestiegen blieb der Zug in einem Bahnhof stehen mit der Ansage , kein Strom auf der Leitung… Diesmal hatte ich allerdings großzügiger geplant und größere Umsteigezeiten eingeplant so das ich trotz Verspätung noch alle Züge erreichen konnte.

Lustig fand ich auch die ausgelegte Karte mit der Überschrift “ Unser Service am Platz…“ Während 4,5 Stunden IC Fahrt konnte ich keine Service Mitarbeiterin entdecken, dafür aber ein rauchende Mitarbeiterschaft auf jedem zweiten Bahnhof mit etwas längerem Aufenthalt. Nun in dem Fall trifft mich kein Schaden eher die Bahn selbst, denn Sie haben mir nichts verkauft obwohl ich durch aus gerne Kaffee und Snacks gekauft hätte. Alle diese Dinge werde ich natürlich der Bahn auch mitteilen und bin auf die Reaktion gespannt. Sollte ich also demnächst wieder wählen müssen wie ich Anreise, werde ich die deutsche Bahn nicht mehr bevorzugen. Trotzallem bin ich rechtzeitig in Kiel zu meiner Reise mit der Mein Schiff 2, angekommen aber nur weil ich für ausreichend Zeit gesorgt habe.

Werbeanzeigen

Categories: Anreise Kiel, Deutsche Bahn AG, Empfehlungen

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: