Norwegian Cruise Line schickt Pride of America ins Trockendock: Neue Suiten und Studiokabinen ab September 2013

Wiesbaden/Frankfurt, im September 2012: Mit der Pride of America erhält im März 2013 ein weiteres Flottenmitglied der US-amerikanischen Reederei Norwegian Cruise Line eine umfassende Renovierung im Rahmen der flottenweiten Modernisierungsmaßnahmen. Das Freestyle Cruising® Resort wird ab dem 23. März 2013 für 14 Tage im Trockendock in Honolulu liegen und hier unter anderem um 24 luxuriöse Suiten, vier Studios für Alleinreisende, vier weitere Innenkabinen und das brasilianische Steakhouse Moderno Churrascaria erweitert. Zudem stehen ein schiffsweiter kabelloser Internetzugang, neue Teppichböden, Flachbild-TV auf allen Kabinen, neues Dekor sowie Modernisierungen des Fitnesscenters, einer der Bordboutiquen und der Foto- und Kunstgalerie auf dem Programm.

„Als einziges Kreuzfahrtschiff unter amerikanischer Flagge bietet die Pride of America ein unvergleichliches Urlaubserlebnis rund um die vier beliebtesten Inseln Hawaiis“, sagt Kevin Sheehan, President und Chief Executive Officer bei Norwegian Cruise Line. „Wir wollen sicherstellen, dass wir das Reiseerlebnis unserer Gäste auf diesem einzigartigen Schiff weiter optimieren, daher nehmen wir eine größere Investition von über 30 Millionen US-Dollar vor, um das Schiff mit attraktiven neuen Suiten, Studios für Alleinreisende, neuen Restaurants und vielem mehr aufzuwerten.“

Details der Schiffsrenovierung

Die 24 neuen Suiten auf Deck 13 werden mit speziell angefertigten hochwertigen Möbeln, Stoffen, Teppichen und luxuriösen Bädern ausgestattet. Zwei der 24 Suiten werden als Deluxe Owner`s Suiten gestaltet. Diese Suiten werden auf ca. 53 Quadratmetern Platz für bis zu vier Personen bieten und über ein großes Schlafzimmer, einen separaten Wohnbereich und ein modernes Bad mit Mosaikfliesen verfügen. Bei den weiteren 22 Suiten handelt es sich um ca. 34 bis 39 Quadratmeter große Familien Suiten für bis zu sechs Personen. Zwei der Familien Suiten werden für Reisende mit körperlichen Einschränkungen geeignet sein. Die zwei Deluxe Owner`s Suiten können über Verbindungstüren mit den jeweils angrenzenden Familien Suiten verbunden werden, sodass Familien oder Gruppen mit bis zu zehn Gästen hier gemeinsam einen luxuriösen Urlaub verbringen können. Der perfekte Ort, den Ausblick auf die beeindruckende Landschaft Hawaiis zu genießen, werden die großzügigen ca. 23 Quadratmeter großen Balkone der Familien Suiten und ca. 38 Quadratmeter großen Balkone der Deluxe Owner`s Suiten sein.

Zusätzlich zur exklusiven Ausstattung genießen Suitengäste Butler- und Concierge-Service sowie luxuriöse Annehmlichkeiten wie hochwertige Matratzen aus der Bliss Collection by Norwegian™, Espressomaschinen von Lavazza, Pflegeartikel von Elemis sowie Frühstück und Mittagessen in exklusiver Atmosphäre.

Einzelreisende, die Hawaii auf einer Kreuzfahrt erleben möchten, haben ab September 2013 die Möglichkeit, in einer der speziell für Einzelreisende konzipierten vier neuen Studiokabinen zu reisen. Das Deck 13 wird zudem vier neue Innenkabinen bieten.

Die neuen Suiten und Kabinen werden im Oktober 2012 in den Verkauf gehen und für Reisetermine ab dem 7. September 2013 buchbar sein.

Weitere Renovierungsmaßnahmen umfassen:

– Flachbild-TV auf allen Gäste- sowie Crewkabinen

– Kabelloser Internetzugang in allen Bereichen des Schiffes (inklusive Crewbereich)

– Neue Teppichböden in allen öffentlichen Bereichen sowie Kabinen des Schiffes

– Modernisierung von Audio- und Videosystemen sowie der Beleuchtung

– Erneuerung der Ausstattung des Fitnesscenters

– Neues Dekor im Aloha Cafe, dem Buffetrestaurant des Schiffes

– Umwandlung des Lazy J Steakhouse in das flottenweit verfügbare Cagney’s Steakhouse

– Aktualisierung der Beschilderung

– Renovierung der Foto- und Kunstgalerie

Im Anschluss an ihren Trockendock-Aufenthalt wird die Pride of America Anfang April 2013 ihre 7-Nächte-Routen ab/bis Honolulu mit Stopps in Kahului (Maui), Hilo (Hawaii), Kona (Hawaii) sowie Nawiliwili (Kauai) fortsetzen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.