Werbeanzeigen

AIDA rekrutiert jetzt auch international: Castings in London und Amsterdam

AIDA rekrutiert jetzt auch international: Castings in London und Amsterdam
Bewertung

Das Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises sucht für das AIDA Showensemble exzellente Sänger und Tänzer mit starker Persönlichkeit und dem Talent, die Gäste auf den schwimmenden Brettern, die die Welt bedeuten, zu begeistern. Die Anforderungen an alle Darsteller sind enorm hoch. Sie werden nicht nur für eine bestimmte Rolle gesucht, sondern für bis zu 14 verschiedene Shows von Rock über Pop bis hin zum Musical.

Im August fanden erstmals auch Casting-Termine für das AIDA Showensemble in London statt. In den renommierten Pineapple Studios stellten sich rund 350 Sänger und Tänzer der Jury aus Choreographen und Musikern, darunter auch West End Casting Director Debbie O’Brien. Das Casting vom 20. bis 25. August zog Teilnehmer aus ganz Europa an, darunter Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Schweiz, Schweden und sogar Brasilien.

Das Entertainment-Programm prägt in besonderem Maße das Urlaubserlebnis an Bord eines jeden AIDA Kreuzfahrtschiffes. Im Mittelpunkt stehen verschiedenste Shows mit Tanz, Gesang und Akrobatik, die liebevoll und mit fantasievollen Kostümen auf höchstem Niveau inszeniert werden. Entwickelt und produziert werden die aufwendigen Shows von einem Kreativ-Team bei AIDA Entertainment in Hamburg. Zu diesem Team gehören, neben der Produktionsleitung und der Künstlerischer Leitung, Choreografen, Regisseure, Kostümdesigner, Bühnenbilddesigner, Komponisten und Musikproduzenten, sowie Licht- und Tondesigner und Drehbuchautoren.

In den kommenden Wochen und Monaten gehen die Castings weiter. Bereits am 17. September wird in Hamburg vorgetanzt. Am 14. und 15. Oktober ist das AIDA Team im schwedischen Göteborg und am 22. und 23. Oktober in Amsterdam auf der Suche nach Sängern und Allroundern.

Werbeanzeigen

Categories: aida entertainment, AIDA-Cruises, Arbeiten an Bord, Künstler und Shows

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: