Werbeanzeigen

Azamara Club Cruises in 2014: Hamburg erneut auf dem Programm der Kreuzfahrtmarke 25.09.2012

Azamara Club Cruises in 2014: Hamburg erneut auf dem Programm der Kreuzfahrtmarke 25.09.2012
Bewertung

Auf den Kreuzfahrten 2014 der beiden Boutique-Schiffe Azamara Journey und Azamara Quest stehen lange Liegezeiten bis in den späten Abend und Übernachtungen in den Häfen auf dem Programm. So stehen die Reiseziele, die die Kreuzfahrtmarke anbietet, noch mehr im Mittelpunkt und werden für die Gäste intensiver erlebbar gemacht. Auch Fahrten ab und nach Hamburg finden sich nach deren Einführung in 2013 wieder in den Routenplänen der Kreuzfahrtmarke. Insgesamt stehen 72 Abfahrten mit einer Länge zwischen vier bis 17 Nächten auf dem Programm. Dabei können Gäste von Azamara Club Cruises 240 faszinierende Reiseziele in 66 Ländern in Europa, Fernost und Zentral- und Südamerika sowie der US Westküste und der Karibik erleben. Anspruchsvolle Reisende und Kreuzfahrer mit Entdeckergeist finden bei Azamara Club Cruises 2014 insgesamt 45 von der Reederei erstmals angebotene Destinationen. Viele dieser Häfen können von größeren Schiffen nicht angelaufen werden. „Unsere Gäste sind in erster Linie daran interessiert, die angelaufenen Hafenstädte und deren Umgebung kennen zu lernen. Unser Konzept mit langen Aufenthaltszeiten haben wir daher erweitert und bieten 2014 auf sämtlichen Fahrten die Möglichkeit, die Destinationen bei Nacht zu erleben. Wenn andere Schiffe bereits weitergefahren sind und die Sonne untergeht, bietet sich dem Besucher eine einmalige Atmosphäre,“ erklärt Larry Pimentel, President und CEO von Azamara Club Cruises. Um den Gästen noch mehr Wahlmöglichkeiten bei der Dauer ihrer Reise zu bieten, wurden die Routen so geplant, dass zwei aufeinanderfolgende Fahrten kombiniert werden können, ohne dass einer der Häfen zweimal angelaufen wird. Europa-Fahrten: Olympiafieber, Formel 1 und Wein Im Sommer 2014 werden beide Boutique-Schiffe in den europäischen Gewässern unterwegs sein. Besonders attraktiv für die Gäste aus Deutschland ist dabei die Reise von Hamburg nach Kopenhagen am 14. Juni sowie die 11-Nächte-Kreuzfahrt von Lissabon entlang der französischen Küste bis Hamburg. Einer der Höhepunkte für die Gäste von Azamara Club Cruises ist ein Aufenthalt in Monaco im Mai: Beide Schiffe werden dort gleichzeitig vor Anker liegen und den Passagieren ermöglichen, den Formel 1 Grand Prix von Monaco zu erleben. Außerdem stehen Kreuzfahrten von unterschiedlicher Länge mit der Azamara Journey durch die Ostsee auf dem Programm – jeweils mit drei vollen Tagen Aufenthalt in St. Petersburg. Eine weitere Besonderheit des Reiseprogramms 2014 ist die „Food & Wine“-Kreuzfahrt mit Start am 20. August in Southampton und inklusive zwei Übernachtungen in Nantes und Bordeaux. Die Azamara Quest wird im Mittelmeer, in der Adria, in der Ägäis und im Schwarzen Meer unterwegs sein. Höhepunkt ist eine 11-Nächte-Kreuzfahrt mit Abfahrt am 11. April und Übernachtungsaufenthalt in Rom, die es den Gästen erlaubt, am Palmsonntag-Gottesdienst teilzunehmen und den Ostersonntag in Florenz zu erleben. Eine Reise mit Abfahrt am 20. August bringt die Kreuzfahrer unter anderem nach Sochi, der Austragungsstätte der olympischen Winterspiele 2014. Amerika und Asien in 2014 Zwischen Januar und April 2014 wird die Azamara Journey in den ost- und südchinesischen Gewässern auf Fahrten mit einer Dauer von 12 bis 17 Nächten unterwegs sein. Startpunkt der Routen ist jeweils Singapur, Hongkong, Schanghai, Mumbai und Chennai. Angelaufen werden das UNESCO Weltkulturerbe Halong Bay, Borobudur, Parambanan und Sangiran. In Tokio, Schanghai und Bangkok beispielsweise bleibt das Schiff jeweils über Nacht vor Anker, so dass das Nachtleben dieser Metropolen für die Gäste erlebbar wird. Ab Mai wird die Azamara Journey schließlich in Europa unterwegs sein. Mit der Azamara Quest stehen 2014 neben Fahrten zwischen Miami und Costa Rica über den Panamakanal auch neue Routen in Zentralamerika auf dem Programm. Die Dauer der Fahrten variiert zwischen 10 und 14 Nächten. Eine einzigartige 8-Nächte-Kreuzfahrt bietet Azamara Club Cruises im Februar 2014 an. Die Kalifornien-Rundreise mit Ausgangspunkt Los Angeles beinhaltet neben dem Entdecken berühmter Weinregionen auch einen dreitägigen Aufenthalt in San Francisco. Bevor die Azamara Quest im April nach Europa überführt wird, ist außerdem eine Karibikkreuzfahrt mit Stopps in St. John’s, St. Barth’s, und Virgin Gorda geplant. Nach den Europafahrten im Sommer und Herbst 2014 wird die Azamara Journey nach Südamerika überführt und an Weihnachten und Silvester zwischen Buenos Aires und Rio de Janeiro unterwegs sein. Die Gäste der Azamara Quest wiederum werden das Jahr 2015 in Hongkong begrüßen.

Werbeanzeigen

Categories: Azamara Club Cruises

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: