Silversea lässt die „Silver Cloud“ umfassend renovieren und neugestalten

Frisches, zeitgemäßes Design der Räumlichkeiten – Zusätzlicher Gäste-Komfort
Neue „Silver Cloud“ ab 1. November 2012 im Einsatz
Ab November 2012 erstrahlt die „Silver Cloud“ in neuem Glanz. Die auf Luxuskreuzfahrten spezialisierte Reederei Silversea Cruises schickt hierzu das 16.800 Tonnen große Schiff
(296 Gäste) in die Fincantieri Werft nach Palermo, wo es unter Leitung des renommierten Schiffsarchitekten Giacomo Mortola umfassend renoviert wird und ein neues, frisches Outfit erhält.
„Mit der Neugestaltung der bei den Gästen überaus beliebten ‚Silver Cloud‘ setzen wir neue Akzente beim Design unserer Schiffe“, erläutert Jerome Danglidis, Silverseas General Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz. „Das für Silversea typische klassisch-zeitgenössische Interieur der ‚Silver Cloud‘ wird hierfür auf ein modernes Niveau angehoben. Zusätzlich optimieren wir den Komfort für unsere Gäste. Die Arbeiten sind beispielgebend für weitere Silversea-Schiffe, die sukzessive ebenfalls in diesem Umfang neugestaltet werden.“
So stattet Silversea alle öffentlichen Räumlichkeiten der „Silver Cloud“ von der Lobby über die Restaurants und The Bar bis zum Spa und dem Beauty Salon im Verlauf ihres 17-tägigen Werftaufenthalts mit neuen Möbeln, Teppichen sowie Kunst-, Design- und Beleuchtungs­elementen aus. Darüber hinaus erhalten die Suiten ein neues Aussehen. Zudem werden die Betten mit Matratzen ausgestattet, die über eine weichere und eine härtere Seite verfügen, so dass die Gäste die Wahl haben, auf welcher Seite sie – in edler Bettwäsche der italienischen Luxusmarke Pratesi – schlafen möchten. Zudem werden in den meisten Marmorbädern der Suiten neue, größere Duschkabinen mit Regenwaldschauern und Sitzgelegenheiten eingebaut.
e-hoi - click and cruise

Die „Silver Cloud“ wurde 1994 als erstes Silversea Deluxe-Schiff in Dienst gestellt und seitdem immer wieder im Detail renoviert und modernisiert, so dass sie sich bis heute nicht nur technisch auf dem neuesten Stand befindet, sondern auch den höchsten Ansprüchen ihrer Gäste gerecht wird. Nach ihrer umfassenden Neugestaltung unternimmt sie ab 1. November 2012 zunächst eine zwölftägige Transatlantikreise von Las Palmas nach Bridgetown. Den Winter verbringt sie dann in der Karibik und vor Südamerika, bevor sie im April 2013 ins Mittelmeer zurückkehrt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.