Carnival Conquest nach Millionen-Umbau wieder im Einsatz – Neues Carnival-Schiff kommt 2016

München – Mit dem kürzlich abgeschlossenen Umbau der Carnival Conquest hat Carnival Cruise Lines (www.carnivalcruiselines.de) eine weitere Etappe des laufenden 500-Millionen-Dollar-Renovierungsprogramms „Generation 2.0“ erfolgreich absolviert. Nach zweiwöchigem Aufenthalt im Trockendock auf den Bahamas verfügt die Carnival Conquest nun ebenfalls über eine Vielzahl innovativer Angebote, wie sie auch auf den jüngeren Schiffen der Flotte zu finden sind. Dazu gehören verschiedene Themen-Bars, Spezialitäten-Restaurants sowie Club- und Show-Locations. Für den Zeitraum Februar bis April 2013 ist bereits der nächste Mega-Umbau terminiert. Dann wird auf der italienischen Fincantieri-Werft aus der bisherigen Carnival Destiny die neue Canival Sunshine. Die insgesamt 155 Millionen US-Dollar verschlingende Erweiterungsmaßnahme ist derart tiefgreifend, dass damit sogar ein Namenswechsel einhergeht.

e-hoi - click and cruise

Noch ohne Namen auskommen muss dagegen ein Neubau, der im Winter 2016 in Dienst gestellt werden soll und ebenfalls in Italien entstehen wird. Das auf 4.000 Passagiere ausgelegte Schiff ist zudem der Prototyp einer neuen Generation. Bereits in den vergangenen drei Jahren hatte die Reederei mit den Neubauten Carnival Dream, Carnival Magic und Carnival Breeze eine neue Schiffsklasse eingeführt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.