Werbeanzeigen

AIDA unterzeichnet UN-Ethikkodex für den Tourismus

Auf der diesjährigen Jahrestagung des Deutschen ReiseVerbands in Montenegro setzte AIDA Cruises ein Zeichen für nachhaltigen und verantwortungsvollen Tourismus.

Gemeinsam mit Vertretern von dreizehn weiteren Unternehmen aus der Touristikbranche unterzeichnete AIDA President Michael Ungerer am Samstag, 17. November 2012, den Globalen Ethikkodex für Tourismus der Welttourismusorganisation UNWTO. (UNWTO Global Code of Ethics).

„Respektvoller Umgang mit der Natur, anderen Kulturen sowie unseren Gästen, Mitarbeitern und Partnern vor Ort sind bei AIDA bereits heute gelebte Realität “, so Michael Ungerer anlässlich der Unterzeichnung in Budva (Montenegro). „Mit unserer Unterschrift bekräftigen wir unser klares Bekenntnis zu den Grundsätzen des Ethikkodex für Tourismus. Die gesamte Tourismusbranche ist aufgefordert umzudenken und zu erkennen, dass nachhaltiges Handeln eine wichtige Grundlage für zukünftige wirtschaftliche Erfolge ist.“

Der Kodex besteht aus zehn Grundsätzen, die Tourismusanbietern Handlungsempfehlungen geben für verständnis- und respektvolles Verhalten gegenüber den eigenen Mitarbeitern, den Menschen in den Gastländern sowie gegenüber Natur- und Kulturerbe. Dieses Leitdokument der Welttourismusorganisation ist als ‚Fahrplan‘ zur Entwicklung und Umsetzung von verantwortlichem und nachhaltigem Tourismus gedacht.

Werbeanzeigen

Categories: AIDA-Cruises, Engagement Umwelt, Nachhaltigkeit

Author:Claus Blohm

„Der Kreuzfahrttester“ wird bereits seit 1999 redaktionell durch verschiedene Blogs und Interseiten zum Thema Kreuzfahrten betrieben. Die Seite www.kreuzfahrttester.com gilt damit als ältester Kreuzfahrt-Blog auf dem deutschsprachigen Markt. Chefredakteur und Inhaber Claus Blohm gilt mit weit mehr als 2.000 Nächten an Bord verschiedener Schiffe als erfahrener Kreuzfahrtexperte.

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: