Werbeanzeigen

Kreuzfahrt: MS Astor Weihnachtsreise Teil 4 – Salalah / Oman

Kreuzfahrt: MS Astor Weihnachtsreise Teil 4 – Salalah / Oman
Bewertung
Der Hafen von Salalah ist erreicht. Es erwartet uns ein schnöder Industriehafen. Nein dieser Hafen ist nicht fürs Auge und erinnert mich mehr an die alle gleich aussehenden karibischen Häfen oder gar an St. Petersburg. Das Stadtzentrum von Salalah  ist 20km vom Hafen entfernt.  Die Stadt selbst ist mit 100 000 Einwohnern, die 2 größte Stadt des Omans und die regionale Hauptstadt der Provinz Dhofar. Ein vom Schiff organisiertes Schuttle gibt es nicht. Dafür verlangen die Taxifahrer um die 100 US-Dollar für die Fahrt in die Stadt und zurück. Auch das erinnert mich an karibische Verhältnisse.  Kleiner Pluspunkt ein Strand ist dann doch zu Fuß zu erreichen. Was bringt man mit aus dem Oman? Klassischer Weise Gewürze und Weihrauch.
Ausflüge:
Natürlich gibt es auch hier eine Wüstentour im Angebot die als Ganztagestour für  119,- Euro angeboten wird. Die einfache Stadtrundfahrt in Salalah gibt es als Halbtagestour für  49,- Euro.
Da ich eher ein Freund des individuellen Ausfluges bin bleiben mir dieses Mal die Geheimnisse der Stadt Salalah verborgen. Da ich jedoch bald wieder hier bin werde ich dann intensiv berichten. Den Tag verbringe ich am Strand…muss auch mal sein!
An Bord der MS Astor zeigt die Crew eindrucksvoll wie  Sie die Rettungsboote zu Wasser bringen. Es ist beruhigend zu wissen wie schnell das im Notfall gehen kann und wie routiniert die Handgriffe der Crew sitzen.  Ich habe es schon oft gesehen auf meinen Reisen und hier passt Alles!
kleiner Nachtrag:
Jetzt habe ich gestern über das Encausticprogramm der Hofmanns gesprochen und bin die eigentliche Erklärung schuldig geblieben. Vielen Dank für die Mails in diesem Zusammenhang. Encaustic ist eine 5000 Jahre alte Maltechnik mit verschiedenen hochwertigen Wachs Sorten. Mit Hilfe eines sehr kleinen „Maleisens“ ähnlich einem Reisebügeleisen nur viel kleiner, wird das Wachs aufgetragen und mit verschiedenen Techniken Strukturen und Farbverläufe erzeugt. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten empfehle ich die Website www.encaustic-hoffmann.de  der Familie Hoffmann. Die Ergebnisse sind eindrucksvoll!
Den Abend beschließen wir mit einem feierlichen Konzert in der Astorlounge. Anke Hoffmann singt, begleitet von der Astorband, Melodien aus Oper, Operette und Musical.
Die nächste Teilstrecke mit einem Seetag und 638 Seemeilen oder 1181 km liegt vor uns. Wir reisen durch das arabische Meer in den Golf von Oman nach Maskat.
 Ich wünsche allen meinen Lesern und Freunden ein schönes Adventswochenende.  
Ihr Claus Blohm
Werbeanzeigen

Categories: MS Astor, Trans Ocean, transocean, weihnachten/Sylvester

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: