TransOcean MS Astor – Reisebericht Weihnachtsreise Teil 8 – Bahrain

Nach bereits einiger Verspätung wollten wir den Hafen von Kuwait verlassen. Leider war das auf Grund der Wetterlage nicht möglich. Wie uns mitgeteilt wurde hat die Hafenbehörde das auslaufen untersagt und den Hafen gesperrt. (14.30 Uhr) 30 Minuten später war dann der Hafen trotz des gleichen Wetters wieder geöffnet und wir konnten unsere Reise fortsetzen.
Welche Probleme nun tatsächlich zu dieser Verzögerung geführt haben bleibt ungewiss… Leider kommt es immer wieder vor das Behördenvertreter  willkürlich das auslaufen von Schiffen verhindern, wenn Ihnen irgendetwas nicht passt. Das erlebe ich nicht zum ersten Mal.
Heute jedoch erreichen wir Bahrain. Bahrain ist ein Inselstaat und besteht aus 33 Inseln und liegt in einer Bucht im Persischen Golf. Die Hauptinsel besteht hauptsächlich aus Sanddünen. In Bahrain selbst leben ca. 300 000 Menschen. Auch Bahrain eignet sich besonders gut zum kaufen von Goldschmuck.
Auch hier in Bahrain bietet das Schiff einen Shuttle Bus für 11 Euro in die Stadt und zurück.
Ausflüge: Höhepunkte Bahrains ca. 5 Stunden mit  Besichtigung des Formel Eins Geländes für 89 Euro. Bahrains kulturelles Erbe auch ca. 5 Stunden für 49,- Euro und ein ganz besonderer Ausflug „Formel eins der besonderen Art“ ebenfalls 5 Stunden für  119,- Euro. Hier steigen Sie in einen Land Rover und fahren Ihre persönliche Wüstenrally natürlich begleitet von einem Profirennfahrer!
Na da ist ja für jeden was dabei.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.