Werbeanzeigen

1684: Peter Stilbach über "Verrückt nach Meer" und die MS Albatros

1684: Peter Stilbach über "Verrückt nach Meer" und die MS Albatros
Bewertung

Kreuzfahrten sind beliebt in Deutschland und immer mehr Urlauber werden zu Fans und Freunden dieser außergewöhnlichen Ferienart auf dem Meer. Kein Hotel an Land bietet so viel Abwechslung wie ein Kreuzfahrtenschiff. Denn bei der richtigen Wahl ist Vieles inklusive. Ob einen das Besteckklappern und die Fremdsprachen mit 2000 / 3000 Gästen im Restaurant gefällt, ist Geschmackssache. Die deutschen Seereisenveranstalter halten mit kleineren Schiffseinheiten und anderen Qualitäten dagegen.
Am Beispiel von Phoenix Hochseereisen gibt es etwas Außergewöhnliches zu berichten.
Star der Fernsehserie „Verrückt nach Meer“ ist im wahrsten Sinne des Wortes die beliebte MS „ALBATROS“.
 Willkommen zu Hause – wir sind eine große Familie. Besser kann man es nicht beschreiben. Nicht nur in der TV-Serie, sondern in der Wirklichkeit kann der Gast diese herzliche Freundlichkeit an Bord erleben und genießen. Kapitän Morten Hansen, Kreuzfahrtendirektor Thomas Gleiss und viele weitere Besatzungsmitglieder fühlen sich auf der „ALBATROS“ wie zu Hause. Die Crew arbeitet Miteinander und Füreinander, alle zum Wohl des Gastes. Wie im Fernsehen werden Praktikanten und Kadetten geschult und ausgebildet, sie sind gleich voll integriert. Ständig gut drauf erlebt man zum Beispiel die Reiseleiter Bernd und Dennie. Die Chefin der Patisserie, Roberta; ist eine fröhliche Natur. Und die erfolgreiche Sängerin und künstlerische Leiterin Katrin Wiedmann gab zu verstehen: ich möchte gar nicht von Bord gehen. Besonders in der Serie ist Küchenpraktikantin Lisa aufgefallen: fast ständig kam ein sympathisches Lächeln rüber. Ihre schnelle Auffassungsgabe konnte sie im Tortenherstellen und besonders in der Schnitztechnik (Melonen usw.) zeigen.

Tolle Schiffsaufnahmen zeigen das tägliche Bordleben ausführlich. Mal mit Passagieren und mal mit der Besatzung. Brillante Landschaftsbilder, gekonnt in Szene gesetzt, präsentieren    den Zuschauern viel Abwechslung. Atemberaubende Wasserfälle in den Fjorden Norwegens, die bunten Märkte und die Einheimischen in ihren Dörfern in Afrika, sowie der gewaltige Amazonas wecken Reisefieber. Die Filmproduktionsfirma „Bewegte Zeiten“ hat nach meiner Meinung und der vieler Anderer mit der „ALBATROS“ einen Volltreffer gelandet.
Peter Stilbach, Wriedel –   ehemaliger Proviantmeister der MS „Berlin“
Werbeanzeigen

Categories: ms albatros, Peter Stilbach, Verrückt nach Meer

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

One Comment on “1684: Peter Stilbach über "Verrückt nach Meer" und die MS Albatros”

  1. Anonym
    5. November 2013 at 14:43 #

    Dem Bericht kann man nur zustimmen. Auf der Albatros ist das Leben in Wirklichkeit (fast) genauso wie in der Doku. Herzlich und zuvorkommend zu den Gästen. „Willkommen zu Hause“ stimmt. Wir haben uns im September 2013 selbst davon überzeugen können. Eine Kreuzfahrt nach Fjordnorwegen. WAHNSINN.

    Aufgrund der tollen Reise und des tollen Schiffes haben wir, kaum wieder zurück an Land, bereits die nächste Reise mit der Albatros gebucht.

    Viele Grüße
    Michael
    oiweiweida@web.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: