Werbeanzeigen

ITB Berlin: CareerCenter als Karriere-Sprungbrett

ITB Berlin: CareerCenter als Karriere-Sprungbrett
Bewertung
Leitmesse der internationalen Reisebranche bringt Bewerber und Personalverantwortliche aus Hotellerie, Gastronomie und Touristik zusammen – Informationsveranstaltungen für Studenten, Auszubildende und Fachkräfte – Projekt MeerArbeit vermittelt Jobs auf der MS Sanssouci

Berlin, 18. Februar 2013 – Karriere machen in der Touristik: Das CareerCenter der ITB Berlin eröffnet Berufseinsteigern und erfahrenen Fachkräften beste Chancen auf den neuen Traumjob. Vom 6. bis 10. März 2013 trifft sich die internationale Reiseindustrie wieder unter dem Berliner Funkturm. In Halle 5.1 können sich alle, die einen Job in der Reisebranche suchen, über aktuelle Ausschreibungen informieren und wertvolle Kontakte zu namhaften Hotelketten, Kreuzfahrtunternehmen oder Reiseveranstaltern knüpfen. Bei der ITB Jobbörse können Besucher direkt mit Personalverantwortlichen sprechen und sich noch vor Ort für den Traumjob bewerben. Auf dem ITB Young Professional Day erhalten Berufsanfänger und akademische Nachwuchskräfte in der globalen Reisebranche Denkanstöße und Informationen zur Gestaltung ihrer weiteren Laufbahn.

David Ruetz, Head of ITB Berlin: „Die Reisebranche gilt aufgrund ihrer Internationalität als beliebtes Berufsfeld. In Deutschland zählt die Branche zu den wichtigsten Wirtschaftssäulen und Arbeitgebern. Da Deutschland als Reiseland für in- und ausländische Reisende immer attraktiver wird, eröffnet die Reisebranche vielfältige Berufschancen für Einsteiger und erfahrene Kräfte.“

Potentielle Arbeitgeber kennenlernen

In der Halle 5.1 können sich Interessierte über Job- und Ausbildungsmöglichkeiten bei rund 50 Ausstellern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich, Niederlande, den USA oder Russland informieren. Zum ersten Mal auf der ITB Berlin sind dieses Jahr die Hochschule Rhein Waal und das Institut Paul Bocuse aus Frankreich. Darüber hinaus sind zahlreiche nationale und internationale Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien und andere Dienstleister auf der Messe vertreten. Die Experten beraten Besucher individuell und gewähren ihnen  einen wertvollen Einblick in die facettenreiche Welt des Tourismus. Bei zahlreichen Podiumsdiskussionen und Vorträgen auf der Bühne in Halle 5.1 erfahren Besucher der Messe Wissenswertes zur Social Media-Nutzung im Destinationsmarketing, zu E-Learning, innovativen Studienformaten, den unterschiedlichen Karrierewegen in die Hotellerie oder über Erwartungen von Arbeitgebern an Berufseinsteiger. Potentielle Arbeitgeber wie Kempinski Hotels, Marriott International oder TUI informieren über Einstiegsmöglichkeiten und die Karrierechancen in ihren Unternehmen.

Beim ITB Young Professional Day, der am 6. März 2013 auf der Bühne der Halle 5.1 stattfindet, wird unter anderem die touristische Hochschulausbildung nach Bologna hinterfragt oder der neue Ausbildungsberuf Fachwirt für Geschäftsreise- und Mobilitätsmanagement vorgestellt. Außerdem werden auf dem ITB Young Professional Day die Ergebnisse einer Umfrage unter Hochschulen und Absolventen zu Studiengängen und Ausbildungserfolgen in der Touristik bekanntgegeben.  Weitere Informationen zum Bühnenprogramm und den Veranstaltungen in Halle 5.1. finden Interessierte online unter www.itb-berlin.de/karriere

Jobangebote, Networking und Bewerbungscheck

Zahlreiche Jobangebote in der Touristik finden Interessierte auch bei der ITB Jobbörse powered by YOURCAREERGROUP. Am zentralen Karriere-Treffpunkt der Hotellerie-, Gastronomie- und Touristikbranche in Halle 5.1 können Ein-, Auf- und Umsteiger an der Jobwand nach Angeboten stöbern oder direkt mit den Personalverantwortlichen in Kontakt treten. Unter anderem sind bei der ITB Jobbörse Booking.com, Club Med, die Touristiksparte der REWE Group, Hilton Worldwide, InterContinental Hotels & Resorts, Marriott International, ROBINSON CLUB, solamento, TUI und vtours vertreten. Personalverantwortliche, Direktoren sowie Geschäftsführer stellen sich den Fragen der potentiellen Bewerber und informieren über aktuelle Stellenausschreibungen und Karrieremöglichkeiten in ihrem Unternehmen. Auch online werden Bewerber fündig: An vier Internet-Terminals können Bewerber aus über 11.000 Jobs des Netzwerks der YOURCAREERGROUP ihren Traumjob finden. Wer seine Bewerbungsmappe noch einem gründlichen Check unterziehen möchte, ist bei der Karriereberatung richtig. Die Experten nehmen die Unterlagen vor Ort unter die Lupe und geben Tipps für Verbesserungen. Die Anmeldung erfolgt am Stand 219 in Halle 5.1.

Gute Jobaussichten ahoi

Wer in seinem Job Meerluft schnuppern möchte, ist bei dem Projekt MeerArbeit richtig, das seit 2005 bundesweit für die Vermittlung an Kreuzfahrtunternehmen aktiv ist. Interessierte treffen in Halle 5.1 Vermittler, Personalverantwortliche und Dienstleister aus der Kreuzfahrtbranche wie A-ROSA, Costa, Deilmann oder Sea Chefs. Erstmals bieten die Organisatoren von MeerArbeit zur ITB Berlin eine besondere Möglichkeit, das Leben und Arbeit an Bord hautnah kennen zu lernen. Interessenten können ein Flussschiff der MS Sanssouci in Berlin während der Messe besichtigen und sich direkt für den Gastronomiebereich bewerben. Anmeldungen sind unter www.meerarbeit.de oder direkt am Stand 101 in Halle 5.1 mit Bewerbungsunterlagen und Referenzen möglich.

Aussteller der Halle 5.1 stellen einen Gegenstand für eine Auktion zur Verfügung, der am 8. März 2013 ab 18.30 Uhr auf der Bühne in Halle 5.1. unter allen Anwesenden versteigert wird. Der Erlös geht an ein karitatives Projekt im diesjährigen ITB-Partnerland Indonesien. Die Party im Anschluss bietet Studierenden die Möglichkeit zum Austausch mit anderen und zum Knüpfen von Kontakten. Organisiert und durchgeführt wird die ITB Student Auction von einer Studentengruppe der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften und Robert Port, Leiter der Veranstaltungsagentur TRY !T.

Vergünstigte Tickets online bestellen

Die ITB Berlin-Publikumstage sind am Samstag und Sonntag, 9. und 10. März 2013. An diesen Tagen erhalten die Besucher vergünstigte Eintrittskarten online sowie an allen S-Bahn-Verkaufsstellen und in Kundenzentren der BVG. Ein Tagesticket kostet hier 12 Euro statt 14,50 Euro an der Tageskasse. Diese reduzierten Tickets lassen sich unter www.itb-berlin.de/eintrittskarten bequem bis 10. März 2013 von zu Hause buchen und sind bei der BVG sowie der S-Bahn Berlin bis 8. März 2013 erhältlich.

 

Kinder unter 14 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Zutritt. Schüler und Studenten erhalten ein ermäßigtes Tagesticket zum Preis von 8 Euro. Das Last Minute Ticket für den 10. März von 14 bis 18 Uhr kostet an der Tageskasse 8 Euro. Die Eintrittskarte der ITB Berlin ist zugleich ein Los für ein Riesengewinnspiel mit Reisen rund um den Globus.

 

Die Öffnungszeiten der ITB Berlin sind jeweils von 10 bis 18 Uhr. Für die bequeme An- und Abreise wird die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs empfohlen.

Weitere Informationen und Tourenvorschläge für die ITB Berlin 2013 finden Interessierte unter www.itb-berlin.de/publikum.

 
Werbeanzeigen

Categories: ITB Berlin 2013

Abbonieren und Social Media

Abbonieren Sie meinen RSS Feed und verbinden Sie sich mit den Social Media Seiten.

No comments yet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: