Neues Schiff AIDAstella erstmals in Hamburg

Am 12. März 2013 lief das neue Kreuzfahrtschiff der Reederei AIDA Cruises erstmals in Hamburg ein. Um 7:40 Uhr machte AIDAstella in der Hafencity am Hamburg Cruise Center im Schnee und bei schönstem Sonnenschein fest.

Kapitän Nico Berg, der seine berufliche Karriere an der Elbe begann, sagt mit Stolz: „Was gibt es schöneres, als AIDAstella nach Hause zu fahren, vorbei an den Landungsbrücken und dem Michel!“
Bereits am Abend wird das Schiff gegen 18 Uhr wieder ablegen und zu einer Kurztour über die Nordsee aufbrechen. AIDAstella besucht Hamburg in dieser Saison noch weitere 17-mal und unternimmt von der Elbe aus Kreuzfahrten in den Norden Europas.

Am 16. März wird AIDAstella in Warnemünde gleich von zehn Taufpatinnen feierlich getauft. Danach geht es auf Jungfernfahrt nach Oslo, Southampton, Paris und Amsterdam.
Alles Wissenswerte zum neuen Schiff ist auf www.aida.de/aidastella nachzulesen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.